Handball-EM 2023 Spielplan: Spieltermine und Teams - Alle Informationen hier!

Handball-Em 2023 Spielplan

Handball-Em 2023 Spielplan

Die Handball-Europameisterschaft 2023 steht vor der Tür und Fans aus ganz Europa können es kaum erwarten, ihre Lieblingsmannschaften anzufeuern. Das Turnier, das alle zwei Jahre stattfindet, verspricht spannende Spiele und fesselnde Momente.

Der Spielplan für die Handball-EM 2023 steht bereits fest und die teilnehmenden Teams bereiten sich intensiv auf das Turnier vor. Das Turnier wird in drei verschiedenen Ländern ausgetragen: Deutschland, Schweden und Norwegen. Es wird in insgesamt sieben verschiedenen Städten stattfinden, darunter Berlin, Malmö und Trondheim.

Die Spiele starten am 12. Januar 2023 und werden in verschiedenen Hallen ausgetragen. Die Teams kämpfen in vier verschiedenen Gruppen um den Einzug ins Viertelfinale. Die besten zwei Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die nächste Runde, wo dann im K.o.-System um den Titel gespielt wird.

Die Handball-EM ist nicht nur für die Teams, sondern auch für die Fans ein Highlight. Die Atmosphäre in den Hallen ist einzigartig und die Spiele sind oft an Spannung kaum zu überbieten. Die Spieler liefern sich packende Duelle auf dem Feld und die Zuschauer können die Leidenschaft und Emotionen hautnah miterleben.

Also markieren Sie sich die Spieltermine im Kalender und lassen Sie sich die Handball-EM 2023 nicht entgehen. Seien Sie dabei, wenn die besten Handballteams Europas um den Titel kämpfen und für spannende Momente sorgen!

Handball-EM 2023 Spielplan

Gruppenphase

Gruppenphase

Die Handball-Europameisterschaft 2023 findet vom 12. bis 29. Januar 2023 statt. In der Gruppenphase treten insgesamt 24 Mannschaften in sechs Gruppen an. Die Spiele werden in verschiedenen Städten in Deutschland, Schweden und Norwegen ausgetragen.

Gruppe A:

  • Deutschland
  • Schweden
  • Slowenien
  • Polen

Gruppe B:

  • Dänemark
  • Spanien
  • Ungarn
  • Portugal

Gruppe C:

  • Norwegen
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Island

Gruppe D:

  • Russland
  • Serbien
  • Tschechien
  • Bosnien und Herzegowina

Gruppe E:

  • Schweiz
  • Mazedonien
  • Belarus
  • Schottland

Gruppe F:

  • Österreich
  • Slowakei
  • Belgien
  • Montenegro

Hauptrunde

Nach der Gruppenphase folgt die Hauptrunde, in der sich die besten zwei Teams jeder Gruppe für die Viertelfinals qualifizieren. Die Hauptrunde wird in zwei Gruppen mit jeweils sechs Teams gespielt.

Viertelfinals

Die vier besten Teams der Hauptrunde treten in den Viertelfinals gegeneinander an.

Halbfinals

Die Gewinner der Viertelfinals spielen im Halbfinale um den Einzug ins Finale.

Finale

Das Finale findet am 29. Januar 2023 statt und entscheidet über den Gewinner der Handball-Europameisterschaft 2023.

Spieltermine und Teams

Spieltermine

Die Handball-Europameisterschaft 2023 findet vom XX.XX.XXXX bis zum XX.XX.XXXX statt.

Im Folgenden sind die Spieltermine der einzelnen Runden und Spiele aufgelistet:

  • Gruppenphase:

    • XX.XX.XXXX: Spiel 1 – Team 1 vs. Team 2
    • XX.XX.XXXX: Spiel 2 – Team 3 vs. Team 4
    • XX.XX.XXXX: Spiel 3 – Team 5 vs. Team 6
  • Hauptrunde:

    • XX.XX.XXXX: Spiel 1 – Gruppe A Erster vs. Gruppe B Zweiter
    • XX.XX.XXXX: Spiel 2 – Gruppe C Erster vs. Gruppe D Zweiter
    • XX.XX.XXXX: Spiel 3 – Gruppe B Erster vs. Gruppe A Zweiter
  • Platzierungsspiele:

    • XX.XX.XXXX: Spiel um Platz 3
    • XX.XX.XXXX: Finale
You might be interested:  Homeoffice Pauschale 2023

Teams

Bei der Handball-EM 2023 nehmen insgesamt XX Teams aus verschiedenen Nationen an der Veranstaltung teil.

Hier sind die teilnehmenden Teams aufgelistet:

  1. Deutschland
  2. Frankreich
  3. Spanien
  4. Schweden
  5. Dänemark

Weitere Details zu den Teams und ihren Spielern finden Sie auf der offiziellen Website der Europameisterschaft.

EM-Qualifikationen für Handball

Gruppenphase

Die EM-Qualifikationen für Handball werden in einer Gruppenphase durchgeführt. Dabei sind die teilnehmenden Mannschaften in verschiedene Gruppen aufgeteilt, wo sie gegeneinander antreten. Am Ende der Gruppenphase qualifizieren sich die besten Mannschaften jeder Gruppe für die nächste Runde.

Teilnehmende Teams

Es nehmen insgesamt mehrere Teams an den EM-Qualifikationen für Handball teil. Hierzu gehören Mannschaften aus verschiedenen Ländern Europas, die sich für die Qualifikation angemeldet haben. Unter den teilnehmenden Teams befinden sich sowohl etablierte Handballnationen als auch aufstrebende Mannschaften, die sich durch gute Leistungen in ihren nationalen Ligen qualifiziert haben.

Qualifikationsrunden

Die EM-Qualifikationen für Handball bestehen aus mehreren Qualifikationsrunden. In diesen Runden spielen die teilnehmenden Mannschaften gegeneinander, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Dabei werden die Teams in verschiedene Gruppen aufgeteilt, in denen sie in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Die besten Mannschaften jeder Gruppe steigen in die nächste Runde auf.

Finalrunde

Nach den Qualifikationsrunden findet die Finalrunde statt, in der die erfolgreichsten Mannschaften um den Einzug in die Handball-EM kämpfen. Hier treten die qualifizierten Teams in Play-offs gegeneinander an, um die finalen Plätze für die Europameisterschaft zu ermitteln.

Auslosung

Die Auslosung der EM-Qualifikationen für Handball findet vor Beginn der Qualifikationsrunden statt. Die teilnehmenden Mannschaften werden in verschiedenen Töpfen basierend auf ihrer Leistung in vorherigen Wettbewerben platziert. Bei der Auslosung werden die Gruppen für die Qualifikationsrunden festgelegt, in denen die Teams gegeneinander antreten werden.

Qualifikation zur Handball-EM 2023

Die EM-Qualifikationen für Handball dienen als Qualifikation für die Handball-Europameisterschaft 2023. Die erfolgreichsten Mannschaften aus den Qualifikationsrunden sichern sich einen Platz in der Endrunde des Wettbewerbs, bei dem sie um den Titel des Europameisters kämpfen können.

Teilnehmende Mannschaften und Qualifikationsrunden

Die Handball-Europameisterschaft 2023 wird die besten 24 Handballnationalmannschaften Europas zusammenbringen. Die teilnehmenden Mannschaften werden in mehreren Qualifikationsrunden ermittelt.

Qualifikationsrunden

Die Qualifikation zur Handball-EM 2023 begann bereits im Jahr 2021 und besteht aus mehreren Runden. In den ersten Runden treten die schwächeren Mannschaften gegeneinander an, wobei sich die Sieger für die nächste Runde qualifizieren.

  • In der ersten Runde spielen die Mannschaften der niedrigsten Rangliste in Hin- und Rückspielen gegeneinander.
  • In der zweiten Runde treten die Gewinner der ersten Runde gegen Mannschaften der mittleren Rangliste an.
  • Die dritte Runde besteht aus Playoff-Spielen zwischen den Gewinnern der zweiten Runde und den Mannschaften der höchsten Rangliste.

Nach Abschluss dieser Qualifikationsrunden stehen die 24 Mannschaften fest, die an der Handball-EM 2023 teilnehmen.

Teilnehmende Mannschaften

Die 24 teilnehmenden Mannschaften werden sich aus den erfolgreichsten Handballnationen Europas zusammensetzen. Unter anderem werden voraussichtlich Teams wie Deutschland, Spanien, Frankreich, Schweden, Kroatien, Dänemark und Norwegen an der EM teilnehmen.

Die genaue Liste der teilnehmenden Mannschaften wird jedoch erst nach Abschluss der Qualifikationsrunden feststehen.

Handball Europameisterschaft 2023

Spielplan

Die Handball Europameisterschaft 2023 findet vom [Datum] bis [Datum] statt und wird in verschiedenen Städten in Deutschland ausgetragen. Das Turnier wird insgesamt [Anzahl Spiele] Spiele umfassen.

Teilnehmende Teams

Bei der Handball Europameisterschaft 2023 werden [Anzahl Teams] Teams aus ganz Europa um den Titel kämpfen. Zu den teilnehmenden Nationen gehören:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Spanien
  • Dänemark
  • Schweden
  • Norwegen
  • Russland
  • Kroatien
  • Polen
  • Ungarn

Spieler und Teams

Jedes Team besteht aus einer Auswahl von Handballspielern. Die Spieler werden auf ihren jeweiligen Positionen eingesetzt, um das Beste aus ihren Fähigkeiten herauszuholen. Zu den bekanntesten Spielern, die an der Handball Europameisterschaft 2023 teilnehmen, gehören:

  1. Nikola Karabatic (Frankreich)
  2. Uwe Gensheimer (Deutschland)
  3. Mikkel Hansen (Dänemark)
  4. Karol Bielecki (Polen)
  5. Daniel Narcisse (Frankreich)

Austragungsorte

Die Handball Europameisterschaft 2023 wird in verschiedenen Städten in Deutschland ausgetragen. Zu den Austragungsorten gehören:

Stadt Arena
Hamburg Barclaycard Arena
Berlin Mercedes-Benz Arena
Köln Lanxess Arena
München Olympiahalle
You might be interested:  Frisuren 2023 Männer

Die genauen Spieltermine und Anstoßzeiten finden Sie auf der offiziellen Website der Handball Europameisterschaft 2023.

Veranstaltungsort und Austragungsmodus

Das Handball-Europameisterschaft 2023 wird in Deutschland stattfinden. Es ist das erste Mal seit 2004, dass Deutschland Gastgeber des Turniers ist. Die Spiele werden in verschiedenen Städten und Arenen in ganz Deutschland ausgetragen.

Städte und Spielorte

  • Mannheim – SAP Arena
  • Berlin – Mercedes-Benz Arena
  • Köln – LANXESS arena
  • Hamburg – Barclaycard Arena
  • München – Olympiahalle

Die ausgewählten Städte bieten moderne und gut ausgestattete Spielstätten, die den Anforderungen eines solchen Turniers gerecht werden.

Austragungsmodus

Bei der Handball-EM 2023 treten insgesamt 24 Nationen gegeneinander an. Diese werden in vier Gruppen zu je sechs Teams aufgeteilt. In der Vorrunde spielen die Teams innerhalb ihrer Gruppe gegeneinander. Die besten drei Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde.

In der Hauptrunde werden die zwölf qualifizierten Teams in zwei Sechser-Gruppen eingeteilt. Die Ergebnisse aus der Vorrunde werden übernommen und jeder spielt gegen jeden in seiner Gruppe. Die besten beiden Teams jeder Hauptrunden-Gruppe ziehen ins Halbfinale ein.

Die Halbfinalisten spielen im K.-o.-Modus die Gewinner der jeweiligen Halbfinalpartien ermitteln. Die beiden siegreichen Teams treten dann im Finale gegeneinander an, um den Europameister zu küren.

Spielergebnisse und Tabellen

Gruppe A:

  • Deutschland
    • Spiel 1: Deutschland vs. Team X – Ergebnis: 30:25
    • Spiel 2: Deutschland vs. Team Y – Ergebnis: 28:22
    • Spiel 3: Deutschland vs. Team Z – Ergebnis: 24:18
  • Team X
    • Spiel 1: Team X vs. Deutschland – Ergebnis: 25:30
    • Spiel 2: Team X vs. Team Y – Ergebnis: 21:20
    • Spiel 3: Team X vs. Team Z – Ergebnis: 19:21
  • Team Y
    • Spiel 1: Team Y vs. Deutschland – Ergebnis: 22:28
    • Spiel 2: Team Y vs. Team X – Ergebnis: 20:21
    • Spiel 3: Team Y vs. Team Z – Ergebnis: 26:24
  • Team Z
    • Spiel 1: Team Z vs. Deutschland – Ergebnis: 18:24
    • Spiel 2: Team Z vs. Team X – Ergebnis: 21:19
    • Spiel 3: Team Z vs. Team Y – Ergebnis: 24:26

Gruppe B:

  • Spielergebnisse können hier eingefügt werden.

Gruppe C:

  • Spielergebnisse können hier eingefügt werden.

Gruppe D:

  • Spielergebnisse können hier eingefügt werden.

Halbfinale:

  • Spielergebnisse können hier eingefügt werden.

Finale:

  • Spielergebnisse können hier eingefügt werden.

Aktuelle Informationen über die Spiele und Mannschaftsplatzierungen

Aktuelle Informationen über die Spiele und Mannschaftsplatzierungen

Spieltermine

  • 14. Januar 2023: Deutschland vs. Spanien
  • 15. Januar 2023: Frankreich vs. Dänemark
  • 16. Januar 2023: Schweden vs. Norwegen
  • 17. Januar 2023: Deutschland vs. Frankreich
  • 18. Januar 2023: Spanien vs. Dänemark

Mannschaftsplatzierungen

Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Deutschland 2 4
2 Spanien 2 2
3 Frankreich 1 2
4 Dänemark 1 1
5 Schweden 1
6 Norwegen 1

Anmerkung: Die Tabelle zeigt die aktuellen Teamplatzierungen basierend auf den bisherigen Spielen. Punkte werden wie folgt vergeben: 2 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden und 0 Punkte für eine Niederlage.

Die Favoriten für die Handball-EM

Die Handball-EM ist eines der größten Sportereignisse im Handball und zieht jedes Mal die Aufmerksamkeit von Millionen von Fans auf sich. Viele Teams kämpfen um den Titel, aber es gibt immer eine Reihe von Favoriten, die als die stärksten und aussichtsreichsten gelten.

1. Deutschland

Deutschland ist ein traditionell starkes Handball-Land und hat in der Vergangenheit viele Erfolge gefeiert. Mit einer talentierten Mannschaft und einem erfahrenen Trainer steht Deutschland immer im Fokus der Favoriten.

2. Spanien

Spanien ist ebenfalls ein Top-Team im Handball und hat in den letzten Jahren einige beeindruckende Leistungen gezeigt. Mit ihrer schnellen und technisch versierten Spielweise sind sie immer eine Bedrohung für ihre Gegner.

3. Frankreich

Frankreich ist als amtierender Handball-Weltmeister in der Rolle des Titelverteidigers. Das Team hat eine starke Mannschaft und eine erfahrene Führung, was sie zu einem ernsthaften Anwärter auf den EM-Titel macht.

4. Dänemark

Dänemark ist eine weitere nationale Handballmacht, die immer wieder erfolgreich ist. Mit einer starken Abwehr und einem dynamischen Angriff können sie jeden Gegner in Bedrängnis bringen und sind immer eine Mannschaft, die man im Auge behalten sollte.

5. Norwegen

Norwegen hat in den letzten Jahren große Fortschritte im Handball gemacht und kann sich als ernstzunehmender Konkurrent etablieren. Mit einigen talentierten Spielern sind sie in der Lage, gegen die besten Teams der Welt zu bestehen.

You might be interested:  Super Bowl 2023 Wie Lange

Obwohl diese Teams als Favoriten gelten, sollte man die anderen teilnehmenden Nationen nicht unterschätzen. Handball ist ein unberechenbarer Sport, und es kann immer Überraschungen und Außenseitersiege geben.

Die Handball-EM verspricht spannende Matches und packende Duelle zwischen den besten Handball-Nationen Europas. Die Favoriten werden hart um den Titel kämpfen, aber letztendlich wird nur eine Mannschaft als Sieger hervorgehen.

Top-Teams und ihre Chancen auf den Titel

Deutschland

Deutschland gilt als einer der Favoriten bei der Handball-EM 2023. Das deutsche Team hat eine starke Mannschaft und konnte in der Vergangenheit bereits große Erfolge verbuchen. Mit Spielern wie Uwe Gensheimer und Hendrik Pekeler hat Deutschland eine starke Offensive und Defensive. Die Mannschaft hat gute Chancen, den Titel zu gewinnen.

Frankreich

Auch Frankreich zählt zu den Top-Teams bei der Handball-EM 2023. Die französische Nationalmannschaft ist bekannt für ihr schnelles und technisch versiertes Spiel. Spieler wie Nikola Karabatic und Mem Remili sind starke Säulen des Teams. Frankreich hat in der Vergangenheit schon mehrere internationale Titel gewonnen und wird sicherlich auch bei der Handball-EM 2023 um den Sieg mitspielen.

Dänemark

Dänemark ist amtierender Weltmeister und darf bei der Handball-EM 2023 nicht unterschätzt werden. Das dänische Team hat eine sehr starke Mannschaft und ist in der Lage, jeden Gegner zu besiegen. Mit Mikkel Hansen haben sie einen der besten Handballspieler der Welt in ihren Reihen. Dänemark ist ein ernsthafter Titelanwärter bei der Handball-EM 2023.

Spanien

Auch Spanien hat gute Chancen, bei der Handball-EM 2023 weit zu kommen. Das spanische Team hat eine solide Mannschaft und kann auf erfahrene Spieler wie Alex Dujshebaev und Julen Aguinagalde zurückgreifen. Spanien hat in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass sie gegen starke Mannschaften bestehen können und wird sicherlich alles geben, um den Titel zu gewinnen.

Norwegen

Norwegen ist eine aufstrebende Handballnation und hat bei der Handball-EM 2023 gute Chancen. Das norwegische Team hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und kann auf talentierte Spieler wie Sander Sagosen und Magnus Jondal setzen. Norwegen wird sicherlich alles daran setzen, bei der Handball-EM 2023 erfolgreich zu sein.

Schweden

Schweden ist ein weiteres Team, das bei der Handball-EM 2023 nicht unterschätzt werden sollte. Die schwedische Nationalmannschaft hat eine gute Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Spielern. Mit Spielern wie Lukas Nilsson und Jim Gottfridsson hat Schweden eine starke Mannschaft und gute Chancen, bei der Handball-EM 2023 erfolgreich zu sein.

Weitere Teams

Natürlich gibt es noch viele weitere starke Teams bei der Handball-EM 2023. Teams wie Kroatien, Serbien und Ungarn haben ebenfalls gute Chancen, weit zu kommen und für Überraschungen zu sorgen. Die Handball-EM 2023 verspricht ein spannendes Turnier zu werden, bei dem die besten Nationalmannschaften Europas um den Titel kämpfen werden.

Team Chancen auf den Titel
Deutschland Sehr gut
Frankreich Gut
Dänemark Sehr gut
Spanien Gut
Norwegen Gut
Schweden Gut

FAQ:

Wann findet die Handball-EM 2023 statt?

Die Handball-EM 2023 findet vom 12. bis 29. Januar 2023 statt.

Welche Teams nehmen an der Handball-EM 2023 teil?

An der Handball-EM 2023 nehmen insgesamt 24 Teams teil. Die genauen teilnehmenden Teams werden in den Qualifikationsspielen im Juni 2022 ermittelt.

Gibt es bereits einen Spielplan für die Handball-EM 2023?

Ja, es gibt bereits einen vorläufigen Spielplan für die Handball-EM 2023. Dieser beinhaltet die Termine und Spielorte der einzelnen Spiele, jedoch kann es noch zu Änderungen kommen.

Welche Länder werden als Austragungsorte für die Handball-EM 2023 dienen?

Die Handball-EM 2023 wird in insgesamt vier Ländern stattfinden: Deutschland, Polen, Schweden und Norwegen. Jedes Land wird als Austragungsort für bestimmte Spiele fungieren.

Kann ich bereits Tickets für die Handball-EM 2023 kaufen?

Ja, der Ticketverkauf für die Handball-EM 2023 hat bereits begonnen. Tickets können online über die offizielle Webseite der Handball-EM erworben werden.