Sommerferien Hamburg 2023: Tipps und Ausflugsziele für den perfekten Urlaub

Sommerferien Hamburg 2023

Sommerferien Hamburg 2023

Die Sommerferien stehen vor der Tür und Hamburg bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub. Egal ob man die pulsierende Stadtluft schnuppern oder die idyllische Natur erkunden möchte – Hamburg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Ein absolutes Highlight ist natürlich der Hamburger Hafen. Hier kann man bei einer Hafenrundfahrt die imposanten Container- und Kreuzfahrtschiffe bestaunen oder die Atmosphäre auf der berühmten Speicherstadt genießen. Ein Spaziergang entlang der Elbe lädt zum Verweilen ein und wer Lust auf Kultur hat, kann das Internationale Maritime Museum oder das Miniatur Wunderland besuchen.

Wer die Natur genießen möchte, findet in und um Hamburg zahlreiche Parks und Grünflächen. Ein Besuch im Stadtpark ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Hier kann man entspannte Spaziergänge unternehmen, im See schwimmen gehen oder ein Picknick im Grünen machen. Auch der Alsterpark lädt zum Verweilen ein und bietet Kanufahrten auf der Alster an.

Für alle, die gerne das Nachtleben erkunden, bietet Hamburg eine Vielzahl an Bars, Clubs und Restaurants. Die Reeperbahn ist dabei das bekannteste Ausgehviertel der Stadt und bietet ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack. Ob man die Nacht zum Tag machen möchte oder gemütlich bei einem Cocktail den Abend ausklingen lassen will – Hamburg lässt keine Wünsche offen.

Contents

Planen Sie Ihren perfekten Sommerurlaub in Hamburg!

Sommerferien Hamburg 2023: Entdecken Sie die schönsten Ausflugsziele!

Hafenrundfahrt

Ein absolutes Highlight bei einem Besuch in Hamburg ist eine Hafenrundfahrt. Erleben Sie das maritime Flair der Stadt und bestaunen Sie die beeindruckenden Schiffe im Hafen. Während der Tour erfahren Sie interessante Informationen zur Geschichte des Hafens und können die imposante Architektur der Speicherstadt bewundern.

Planten un Blomen

Der Park Planten un Blomen bietet eine grüne Oase mitten in der Stadt. Genießen Sie einen Spaziergang entlang der Wasserläufe und entdecken Sie die wunderschönen Blumenbeete. Im Sommer finden hier regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen und das berühmte Wasserlichtkonzert statt. Ein perfekter Ort, um sich zu entspannen und die Natur zu genießen.

Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahn-Anlage der Welt und ein absolutes Muss für Eisenbahnliebhaber und Familien. Hier können Sie die verschiedenen Länder und Regionen in Miniaturformat bewundern und dabei die beeindruckende Detailverliebtheit der Landschaften und Städte entdecken. Lassen Sie sich von der faszinierenden Welt der Modelleisenbahnen verzaubern!

Alster

Die Alster ist ein beliebtes Ausflugsziel in Hamburg. Unternehmen Sie eine Bootstour auf dem See und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt. Entspannen Sie sich bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade oder mieten Sie ein Tretboot, um die Alster auf eigene Faust zu erkunden. Hier können Sie dem Trubel der Stadt entfliehen und die Ruhe und Schönheit der Natur genießen.

Fischmarkt

Der Hamburger Fischmarkt ist ein lebhafter Ort und ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen. Hier können Sie frischen Fisch kaufen oder einfach nur das bunte Treiben auf dem Markt beobachten. Genießen Sie ein leckeres Fischbrötchen oder stöbern Sie nach Souvenirs. Der Fischmarkt ist nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch ein Ort, an dem Sie das echte Hamburger Lebensgefühl erleben können.

  1. Reeperbahn
  2. Elbphilharmonie
  3. St. Michaelis Kirche
  4. Hamburger Rathaus
  5. Stadtpark
Weitere Ausflugsziele in Hamburg:

Egal, für welche Ausflugsziele Sie sich während der Sommerferien in Hamburg entscheiden, die Stadt hat für jeden etwas zu bieten. Genießen Sie Ihren Urlaub und entdecken Sie die vielfältigen Facetten der Hansestadt!

You might be interested:  Wahlen Berlin 2023

Kulturgenuss pur: Die Hamburger Kunsthalle

Einleitung

Die Hamburger Kunsthalle ist ein Muss für alle Kunstliebhaber und Kulturbegeisterten. Mit ihrer beeindruckenden Sammlung und abwechslungsreichen Ausstellungen lockt sie jährlich tausende Besucher an. Die Kunsthalle ist bekannt für ihre Vielfalt und beherbergt Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Dauerausstellungen

In der Kunsthalle können Besucher eine umfangreiche Sammlung verschiedenen Kunstformen bewundern. Die Gemäldegalerie bietet Meisterwerke aus dem 13. bis 18. Jahrhundert, darunter berühmte Werke von Rembrandt, Vermeer und Rubens. In der Skulpturensammlung finden sich beeindruckende Skulpturen vom Mittelalter bis zur Moderne.

In der Sammlung des 19. Jahrhunderts werden hauptsächlich deutsche Künstler wie Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge präsentiert. Die Kunsthalle beherbergt auch eine bedeutende Sammlung moderner Kunst, die Werke von Künstlern wie Picasso, Kandinsky und Klee umfasst.

Sonderausstellungen

Neben den Dauerausstellungen bietet die Kunsthalle regelmäßig hochkarätige Sonderausstellungen an. Hier werden unterschiedliche Themen und Epochen behandelt, wodurch immer wieder neue Perspektiven auf die Kunst ermöglicht werden. Von retrospektiven Ausstellungen berühmter Künstler bis hin zu thematischen Schauen ist für jeden etwas dabei.

Angebote für Kinder und Familien

Die Hamburger Kunsthalle bietet auch spezielle Angebote und Veranstaltungen für Kinder und Familien. Es gibt geführte Touren und Workshops, bei denen Kinder spielerisch die Kunst entdecken können. Auch ein Familien-Sonntag mit verschiedenen Aktivitäten für Groß und Klein wird regelmäßig angeboten.

Café und Museumsshop

Wer eine Pause benötigt, kann im Café der Kunsthalle eine kleine Erfrischung zu sich nehmen. Das Café bietet eine schöne Aussicht auf die Binnenalster und lädt zum Verweilen ein. Im Museumsshop können Besucher zudem Kunstbücher, Postkarten und andere Souvenirs erwerben.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Hamburger Kunsthalle hat dienstags bis sonntags geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten können auf der offiziellen Website nachgeschaut werden. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 14 Euro, ermäßigte Tickets sind für 10 Euro erhältlich. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Covid-19 möglicherweise besondere Regelungen für den Besuch gelten. Informieren Sie sich vorab auf der Website über die aktuellen Bestimmungen.

Fazit

Die Hamburger Kunsthalle ist ein absolutes Highlight für Kunstliebhaber und bietet eine vielfältige Sammlung von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Mit ihren abwechslungsreichen Ausstellungen und speziellen Angeboten für Kinder und Familien ist sie ein perfektes Ausflugsziel für die Sommerferien in Hamburg.

Spaß für die ganze Familie: Der Tierpark Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien während der Sommerferien in Hamburg. Er bietet eine einzigartige Mischung aus Tiererlebnissen und schönen Parkanlagen.

Vielfältige Tierwelt

Vielfältige Tierwelt

Im Tierpark Hagenbeck können Besucher eine vielfältige Tierwelt entdecken. Hier findet man Tiere aus aller Welt, von Elefanten und Giraffen bis hin zu exotischen Vögeln und Fischen. Es gibt auch zahlreiche Gehege, in denen Affen, Löwen, Tiger und Bären zu bewundern sind. Kinder werden begeistert sein, wenn sie die Tiere aus der Nähe betrachten und dabei viel über sie lernen können.

Shows und Vorführungen

Im Tierpark Hagenbeck gibt es auch verschiedene Shows und Vorführungen, die die ganze Familie begeistern werden. Bei der Seelöwen-Show können die Besucher sehen, wie die dressierten Seelöwen ihre Tricks und Kunststücke zeigen. In der Antarktis-Erlebniswelt können die Besucher sogar Pinguine hautnah erleben und ihre lustigen Schwimmkünste beobachten.

Abenteuerspielplatz und Streichelzoo

Der Tierpark Hagenbeck verfügt über einen großen Abenteuerspielplatz, auf dem sich die Kinder austoben können. Hier gibt es Klettergerüste, Schaukeln und Rutschen für jedes Alter. Außerdem gibt es einen Streichelzoo, in dem die Kinder die Möglichkeit haben, die Tiere hautnah zu erleben und zu streicheln.

Gastronomische Angebote

Falls der Appetit während des Besuchs im Tierpark Hagenbeck aufkommt, gibt es zahlreiche gastronomische Angebote. Vom Imbiss bis zum gemütlichen Restaurant gibt es für jeden Geschmack etwas zu finden. Hier können die Besucher eine Pause einlegen und sich stärken, um danach gestärkt weiter den Tierpark zu erkunden.

Öffnungszeiten und Preise

Der Tierpark Hagenbeck ist während der Sommerferien täglich geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten und Preise können auf der offiziellen Website des Tierparks gefunden werden.

Ein Besuch im Tierpark Hagenbeck ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Hier können die Kinder Tiere aus aller Welt entdecken, Shows und Vorführungen genießen und sich auf dem Abenteuerspielplatz austoben. Die Sommerferien in Hamburg sind die perfekte Zeit, um den Tierpark Hagenbeck zu besuchen und zusammen als Familie eine tolle Zeit zu verbringen.

Naturschönheiten erleben: Der Stadtpark und Planten un Blomen

Der Stadtpark

Der Stadtpark in Hamburg ist eine grüne Oase mitten in der Stadt und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu erleben. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von über 148 Hektar und beherbergt eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten.

Im Stadtpark gibt es verschiedene Wege und Pfade, die sich ideal für einen Spaziergang oder eine Fahrradtour eignen. Besonders beliebt ist der große See, der zum Verweilen und Entspannen einlädt. Hier kann man auch Tretboot fahren oder eine Runde Minigolf spielen.

You might be interested:  No Deposit Bonus 2023

Der Stadtpark bietet zudem verschiedene Freizeitaktivitäten wie einen Klettergarten, einen Spielplatz und einen Tierpark. Hier können Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß haben und die Natur genießen.

Planten un Blomen

Planten un Blomen ist eine weitere natürliche Schönheit in Hamburg, die man während der Sommerferien erleben kann. Der Name bedeutet “Pflanzen und Blumen” und dieser Park bietet eine beeindruckende Vielfalt an Pflanzen und Blumen, die zu verschiedenen Jahreszeiten erblühen.

Ein besonderes Highlight in Planten un Blomen sind die Wasserlichtkonzerte, bei denen musikalische Darbietungen mit einer beeindruckenden Lichtshow kombiniert werden. Diese finden von Mai bis September statt und sind ein absolutes Muss für jeden Besucher.

Der Park bietet auch verschiedene Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung wie einen japanischen Garten und einen Rosengarten. Hier kann man die Schönheit der Natur ganz in Ruhe genießen.

Zusätzlich gibt es im Park auch einen großen Spielplatz, eine Minigolfanlage und eine Eisbahn im Winter. Hier ist also für jeden etwas dabei.

Der Stadtpark und Planten un Blomen sind definitiv zwei der schönsten Naturschönheiten in Hamburg und sollten bei einem Besuch in der Stadt nicht verpasst werden. Egal ob man einen entspannten Spaziergang machen, die Natur erkunden oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, diese Parks bieten für jeden etwas.

Kulinarische Vielfalt: Die Fischauktionshalle und der Fischmarkt

Direkt an der Elbe in Hamburg befindet sich die Fischauktionshalle, ein beliebter Treffpunkt für Feinschmecker und Fischliebhaber. Die Halle wird nicht nur für Fischauktionen genutzt, sondern beherbergt auch verschiedene Restaurants und Geschäfte, in denen frischer Fisch direkt aus der Nordsee angeboten wird.

Der Fischmarkt, der direkt neben der Fischauktionshalle stattfindet, ist ein Highlight für alle Besucher. Hier können Sie frischen Fisch und Meeresfrüchte kaufen oder in einem der zahlreichen Imbissstände in den Genuss von Fischbrötchen, Räucherfisch und anderen nordischen Spezialitäten kommen.

Die Fischauktionshalle

Die Fischauktionshalle ist bereits seit 1890 ein wichtiger Handelsplatz für Fisch in Hamburg. Hier werden täglich frische Fische wie Kabeljau, Scholle, Hering und viele andere Sorten von Fischhändlern aus der Region und sogar aus der ganzen Welt gehandelt. Die Auktionen finden in den frühen Morgenstunden statt, aber auch zu anderen Zeiten kann man in der Halle frischen Fisch direkt vom Händler kaufen.

Neben den Auktionshallen gibt es in der Fischauktionshalle auch verschiedene Restaurants, in denen Sie die frischen Fischspezialitäten probieren können. Von traditionellen norddeutschen Gerichten bis hin zu internationaler Fischküche ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders beliebt sind die Fischbrötchen-Stände, an denen man leckere Fischbrötchen mit Matjes, Bismarckhering oder Lachs genießen kann.

Der Fischmarkt

Der Fischmarkt rund um die Fischauktionshalle ist vor allem am Sonntagmorgen ein Publikumsmagnet. Hier können Sie nicht nur frischen Fisch kaufen, sondern auch Blumen, Obst und Gemüse, Honig, Käse und andere frische Produkte von Händlern aus der Region. Die Stände bieten Ihnen die Möglichkeit, die kulinarische Vielfalt Hamburgs zu entdecken und lokale Spezialitäten zu probieren.

Die Imbissstände am Fischmarkt sind ebenfalls sehr beliebt. Hier können Sie frisch zubereiteten Fisch genießen, sei es in Form von Fischbrötchen, paniertem Fisch mit Pommes oder gegrilltem Fisch. Dazu gibt es oft Live-Musik und eine einzigartige Atmosphäre, die den Fischmarkt zu einem besonderen Erlebnis macht.

Ein Besuch der Fischauktionshalle und des Fischmarkts ist ein absolutes Muss für alle, die Hamburg besuchen. Tauchen Sie ein in die kulinarische Vielfalt Hamburgs und genießen Sie frischen Fisch direkt von der Nordsee.

Hamburg von oben: Der Michel und die Elbphilharmonie

Ein absolutes Muss für jeden Besucher Hamburgs ist der Blick auf die Stadt von oben. Zwei der bekanntesten Aussichtspunkte sind der Hamburger Michel und die Elbphilharmonie.

1. Der Hamburger Michel

Der Hamburger Michel, offiziell St. Michaelis genannt, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit einer Höhe von 132 Metern bietet er einen atemberaubenden Blick auf Hamburg und die umliegende Landschaft.

Eine Observation Platform in 82 Metern Höhe ermöglicht Besuchern einen einzigartigen Rundumblick über die Stadt. Man kann von hier aus die zahlreichen Hamburger Wahrzeichen wie den Hafen, die Speicherstadt und das Rathaus sehen.

2. Die Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie ist nicht nur ein beeindruckendes Konzerthaus, sondern auch ein hervorragender Aussichtspunkt. Der Plaza, eine öffentliche Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe, bietet einen spektakulären Blick auf die Elbe, den Hafen und die Skyline der Stadt.

Es lohnt sich, ein Konzertticket zu erwerben, um die Elbphilharmonie von innen zu erkunden. Das Besondere ist, dass man während der Konzertpausen auch den Blick von den oberen Rängen auf Hamburg genießen kann.

You might be interested:  Baden Württemberg Osterferien 2023

Für einen perfekten Urlaub in Hamburg sollten Besucher unbedingt diese beiden Aussichtspunkte besuchen. Der Blick auf die Stadt von oben ist ein unvergessliches Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Entspannung pur: Die Strände an der Elbe und der Alster

Die Elbstrände

Hamburg bietet eine Vielzahl an schönen Stränden entlang der Elbe, die perfekt zum Entspannen und Sonnenbaden sind. Hier sind einige der beliebtesten Elbstrände:

  • Strandperle: Ein Klassiker unter den Hamburger Stränden, mit gemütlichen Strandkörben und einem tollen Blick auf die Elbe.
  • Övelgönne: Ein großer Strandbereich mit zahlreichen Liegewiesen und Sandstränden, ideal für Familien.
  • Kirchwerder Wiese: Ein ruhiger und natürlicher Strandabschnitt, der sich perfekt zum Grillen und Picknicken eignet.

Die Alsterstrände

Neben den Elbstränden gibt es auch einige schöne Strände entlang der Alster, die sich hervorragend zum Entspannen und Genießen eignen. Hier sind einige der beliebtesten Alsterstrände:

  • Alsterperle: Ein Strandcafé mit gemütlichen Strandliegen und Sonnenschirmen, das zum Verweilen und Entspannen einlädt.
  • Alsterwiesen: Weite Rasenflächen entlang der Alster, die sich perfekt zum Sonnenbaden und Picknicken eignen.
  • Alsterstrand bei Winterhude: Ein kleiner, aber gemütlicher Strandabschnitt, der sich ideal für eine Erfrischung an heißen Sommertagen eignet.

Für einen perfekten Strandtag in Hamburg empfiehlt es sich, eine Decke oder Strandliege, Sonnenschutz und eine Erfrischung mitzubringen. Viele der Strände verfügen auch über Strandbars oder Cafés, in denen man sich mit Snacks und Getränken versorgen kann. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre an den Stränden und lassen Sie den Alltagsstress hinter sich.

Sport und Action: Der Volkspark und der Kletterpark Hamburg

1. Der Volkspark Hamburg

Der Volkspark Hamburg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Mit einer Fläche von über 200 Hektar bietet der Park zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten und Erholung.

Im Sommer können Besucher im Volkspark verschiedene Sportarten ausprobieren, wie zum Beispiel Fußball, Basketball, Beachvolleyball, Tennis und Golf. Es gibt auch eine Skaterbahn und einen Skatepark für Skateboarder und Inline-Skater.

Wenn Sie gerne joggen oder spazieren gehen, können Sie die vielen Wege und Pfade durch den Park erkunden. Es gibt auch einen Fitnessparcours mit verschiedenen Geräten, um Ihre Fitness zu verbessern.

2. Der Kletterpark Hamburg

Der Kletterpark Hamburg befindet sich ebenfalls im Volkspark und bietet eine spannende Herausforderung für Abenteuerlustige. Der Park verfügt über verschiedene Kletterparcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Kinder und Erwachsene.

Im Kletterpark können Sie auf Seilrutschen durch die Baumwipfel gleiten, an Kletterwänden hinaufklettern und Hindernisse überwinden. Es gibt auch einen speziellen Kinderparcours für jüngere Besucher.

Der Kletterpark Hamburg ist ein großartiger Ort, um körperliche Fitness zu verbessern und Spaß in der Natur zu haben. Das Personal ist professionell und sorgt für Ihre Sicherheit während des Klettererlebnisses.

Wenn Sie auf der Suche nach sportlicher Aktivität und Action in Hamburg sind, sind der Volkspark und der Kletterpark die perfekten Orte für Sie. Egal, ob Sie Sport treiben oder Adrenalin beim Klettern spüren möchten, diese beiden Orte bieten eine Menge Spaß und Abenteuer für die ganze Familie.

FAQ:

Welche Ausflugsziele gibt es in Hamburg für die Sommerferien 2023?

In Hamburg gibt es eine Vielzahl von Ausflugszielen für die Sommerferien 2023. Hier einige Tipps: Besuchen Sie den Hamburger Hafen und machen Sie eine Hafenrundfahrt, entdecken Sie den Tierpark Hagenbeck, erkunden Sie den Stadtpark mit seinen vielen Attraktionen oder machen Sie einen Ausflug zum Miniatur Wunderland.

Welche Aktivitäten kann man in den Sommerferien in Hamburg unternehmen?

Es gibt viele Aktivitäten, die man in den Sommerferien in Hamburg unternehmen kann. Man kann zum Beispiel Fahrradtouren entlang der Elbe machen, Stand-Up Paddling auf der Alster ausprobieren oder an den zahlreichen Festivals und Veranstaltungen teilnehmen, die in dieser Zeit stattfinden.

Wie lange sollte man für einen Hamburg-Urlaub einplanen?

Die Dauer eines Hamburg-Urlaubs hängt von den individuellen Vorlieben und Interessen ab. Man kann Hamburg in einigen Tagen erkunden, aber um alles zu sehen und zu erleben, empfiehlt es sich, mindestens eine Woche einzuplanen.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Hamburg besichtigen?

In Hamburg gibt es viele sehenswerte Orte. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die Speicherstadt, die Elbphilharmonie, der Michel, die Reeperbahn und der Park Planten un Blomen. Es lohnt sich auch, eine Führung durch die historische Altstadt zu machen und das Miniatur Wunderland zu besuchen.

Welche Museen gibt es in Hamburg, die man in den Sommerferien besuchen kann?

In Hamburg gibt es eine Vielzahl von Museen, die man in den Sommerferien besuchen kann. Zu den bekanntesten zählen das Museum für Kunst und Gewerbe, das Internationale Maritime Museum, das Hamburger Kunsthalle und das Miniatur Wunderland. Es gibt auch spezielle Museen für Kinder, wie das Kindermuseum Hamburg.