Sommerurlaub NRW 2023: Die besten Reiseziele und Aktivitäten

Sommerurlaub Nrw 2023

Sommerurlaub Nrw 2023

Der Sommerurlaub in Nordrhein-Westfalen bietet eine Vielzahl an abwechslungsreichen Reisezielen und Aktivitäten für jeden Geschmack. Ob Sie die malerische Landschaft erkunden, Kultur in historischen Städten erleben oder sich sportlichen Herausforderungen stellen möchten, NRW hat für jeden etwas zu bieten.

Eines der beliebtesten Reiseziele in NRW ist der Rhein. Er schlängelt sich durch die Region und bietet idyllische Orte wie Köln, Düsseldorf und Bonn. Dort können Sie historische Bauwerke wie den Kölner Dom besichtigen, durch charmante Altstädte flanieren oder eine Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen.

Wenn Sie die Natur lieben, können Sie den Nationalpark Eifel besuchen. Dieses einzigartige Naturschutzgebiet bietet eine atemberaubende Landschaft mit dichten Wäldern, klaren Seen und beeindruckenden Felsformationen. Hier können Sie wandern, Rad fahren oder einfach die Ruhe und Stille der Natur genießen.

Für Kulturliebhaber ist die Stadt Münster ein absolutes Muss. Sie ist nicht nur für ihre beeindruckenden historischen Gebäude wie den Prinzipalmarkt und das Schloss Münster bekannt, sondern auch für ihre lebendige Kunst- und Kulturszene. Besuchen Sie eines der zahlreichen Museen oder lassen Sie sich von den Straßenkünstlern und Theateraufführungen verzaubern.

Ein weiteres Highlight ist der Freizeitpark Phantasialand in Brühl. Hier können Sie Adrenalin pur erleben und sich auf aufregende Achterbahnen wagen. Der Park bietet auch zahlreiche Shows und Attraktionen für die ganze Familie, sodass sowohl Kinder als auch Erwachsene auf ihre Kosten kommen.

Ganz gleich, ob Sie die Natur, die Kultur oder den Nervenkitzel suchen, der Sommerurlaub in NRW lässt keine Wünsche offen. Entdecken Sie die vielfältigen Reiseziele und Aktivitäten und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub in der nordrhein-westfälischen Region.

Wandern in der Eifel

Die Eifel ist ein wunderschönes Gebiet in Nordrhein-Westfalen, das sich perfekt zum Wandern eignet. Mit seinen weitläufigen Wäldern, malerischen Tälern und atemberaubenden Ausblicken bietet die Eifel zahlreiche Wanderwege für Outdoor-Enthusiasten.

Beliebte Wanderwege

  • Kylltal-Radweg: Dieser 127 km lange Rad- und Wanderweg erstreckt sich entlang des Flusses Kyll und bietet tolle Ausblicke auf die umliegende Landschaft.
  • Nationalpark Eifel: Der Nationalpark Eifel ist ein Paradies für Naturliebhaber. Hier kann man auf verschiedenen Wanderwegen die unberührte Natur erkunden.
  • Eifelsteig: Der Eifelsteig ist ein 313 km langer Wanderweg, der von Aachen nach Trier führt. Hier kann man die vielfältige Landschaft der Region entdecken.

Tipps und Empfehlungen

Wenn Sie in der Eifel wandern gehen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten:

  1. Ziehen Sie robuste Wanderschuhe an, um sicherzustellen, dass Sie bequem und sicher unterwegs sind.
  2. Bringen Sie ausreichend Proviant und Wasser mit, da nicht an jedem Wanderweg eine Einkehrmöglichkeit vorhanden ist.
  3. Informieren Sie sich im Voraus über die geplanten Wanderwege und stellen Sie sicher, dass diese Ihren körperlichen Fähigkeiten entsprechen.
  4. Vergessen Sie nicht, eine Karte, einen Kompass und ein Mobiltelefon mitzunehmen, um im Notfall Hilfe rufen zu können.

Weitere Aktivitäten in der Eifel

Neben dem Wandern gibt es in der Eifel noch viele weitere Aktivitäten, die Sie während Ihres Sommerurlaubs unternehmen können. Dazu gehören unter anderem Fahrradfahren, Kanufahren, Vogelbeobachtung und vieles mehr. Die Eifel bietet für jeden Geschmack etwas und verspricht einen abwechslungsreichen Urlaub inmitten der Natur.

Fazit

Die Eifel ist ein beliebtes Ziel für Wanderbegeisterte und Naturfreunde. Mit ihren malerischen Landschaften und vielfältigen Wanderwegen ist die Eifel der ideale Ort, um die Natur zu erkunden und sich sportlich zu betätigen. Also schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf ein aufregendes Abenteuer in der Eifel.

Entspannen an den Stränden des Rheins

Der Rhein ist nicht nur einer der größten Flüsse Europas, sondern bietet auch wunderschöne Strände, an denen man sich im Sommer entspannen kann. Egal, ob Sie sich für einen Kurzurlaub oder einen längeren Aufenthalt entscheiden, die Strände des Rheins halten für jeden etwas bereit.

You might be interested:  Prominent Getrennt 2023 Sendetermine

1. Strandbad Lido

Das Strandbad Lido in Düsseldorf ist einer der beliebtesten Badeorte am Rhein. Der Sandstrand lädt zum Sonnenbaden und Entspannen ein, während das klare Wasser des Rheins für eine erfrischende Abkühlung sorgt. Das Strandbad verfügt außerdem über einen Spielplatz für Kinder und verschiedene Gastronomieangebote.

2. Rheinstrand in Köln

Der Rheinstrand in Köln ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Hier können Sie am Strand liegen, Beachvolleyball spielen oder im Rhein schwimmen. Außerdem gibt es zahlreiche Bars und Restaurants, in denen Sie sich mit erfrischenden Getränken und leckerem Essen verwöhnen lassen können.

3. Strandbar am Tanzbrunnen

Die Strandbar am Tanzbrunnen in Köln bietet eine entspannte Atmosphäre direkt am Rheinufer. Hier können Sie sich auf Liegestühlen oder gemütlichen Strandkörben zurücklehnen und den Ausblick auf den Rhein genießen. Die Strandbar serviert auch erfrischende Cocktails und Snacks.

4. Rheinstrandbad Rüdesheim

Das Rheinstrandbad Rüdesheim ist eine idyllische Badegelegenheit im Herzen des Rheingaus. Der Sandstrand und das klare Wasser des Rheins bieten optimale Bedingungen für Entspannung und Erfrischung. Das Strandbad verfügt auch über eine große Liegewiese, einen Spielplatz und Grillmöglichkeiten.

Egal für welchen Strand am Rhein Sie sich entscheiden, Sie werden garantiert einen erholsamen Tag inmitten der Natur und am Wasser verbringen. Genießen Sie die Sonne, das Wasser und die entspannte Atmosphäre!

Kultur erleben in Köln

Köln ist eine Stadt mit einer reichen kulturellen Geschichte und bietet ihren Besuchern eine Vielzahl an kulturellen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Egal ob Kunst, Musik oder Architektur, in Köln gibt es für jeden Geschmack etwas zu entdecken.

Kölner Dom

Ein absolutes Highlight einer Reise nach Köln ist der Kölner Dom, eines der bekanntesten Wahrzeichen Deutschlands. Die imposante gotische Kathedrale ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Ort voller Geschichte und Spiritualität. Besucher können den Dom besichtigen und auch an Gottesdiensten teilnehmen.

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig ist eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Deutschlands und beherbergt Werke der modernen und zeitgenössischen Kunst. Hier kann man Gemälde von bekannten Künstlern wie Pablo Picasso, Andy Warhol und Roy Lichtenstein bewundern. Das Museum bietet zudem regelmäßig Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen an.

Rheinufer

Das Rheinufer ist ein beliebter Ort für Spaziergänge und bietet einen herrlichen Blick auf den Fluss und die Skyline von Köln. Hier kann man die Sonne genießen, Fahrrad fahren oder einfach nur entspannen. Im Sommer finden hier auch regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte statt.

Altstadt

Die Altstadt von Köln ist ein lebendiges Viertel mit vielen historischen Gebäuden, gemütlichen Kneipen und Restaurants. Hier kann man durch die engen Gassen schlendern, traditionelle kölsche Spezialitäten probieren oder das berühmte Kölsch-Bier genießen. Die Altstadt ist auch bekannt für ihr lebhaftes Nachtleben.

Phantasialand

Das Phantasialand ist ein Freizeitpark in der Nähe von Köln und bietet Spaß für die ganze Familie. Hier kann man auf aufregenden Achterbahnen fahren, Shows und Attraktionen erleben und eine tolle Zeit verbringen. Der Park bietet zudem verschiedene Themenbereiche, die Besucher in eine andere Welt entführen.

Weitere kulturelle Aktivitäten in Köln
Musik Die Kölner Philharmonie und die Oper Köln bieten regelmäßig hochwertige musikalische Darbietungen.
Theater In Köln gibt es mehrere Theater, die ein vielseitiges Programm von Schauspiel bis zu Komödie bieten.
Karneval Köln ist bekannt für seinen Karneval, der jedes Jahr im Februar stattfindet und mehrere Tage lang gefeiert wird.
Brauhauskultur In den traditionellen Brauhäusern kann man kölsche Spezialitäten und das berühmte Kölsch-Bier genießen.

Köln bietet eine Vielzahl an kulturellen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Besucher jeden Alters begeistern. Egal ob man Kunst und Musik liebt oder einfach nur die Atmosphäre der Stadt genießen möchte, Köln ist definitiv eine Reise wert.

Outdoor-Abenteuer im Sauerland

Das Sauerland ist ein beliebtes Reiseziel für Outdoor-Enthusiasten und Naturliebhaber. Die Region bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Abenteuern, die einen unvergesslichen Sommerurlaub garantieren.

Wandern

Das Sauerland ist mit zahlreichen Wanderwegen ein Paradies für Wanderer. Die abwechslungsreiche Landschaft mit dichten Wäldern, malerischen Seen und sanften Hügeln bietet perfekte Bedingungen für Ausflüge zu Fuß. Beliebte Routen sind der Rothaarsteig, der sowohl für Anfänger als auch erfahrene Wanderer geeignet ist, und der Sauerland-Höhenflug, der atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft bietet.

Fahrradfahren

Das Sauerland ist auch ein beliebtes Ziel für Fahrradfahrer. Die gut ausgebauten Radwege führen durch idyllische Dörfer, entlang von Flüssen und durch dichte Wälder. Egal ob man eine gemütliche Radtour entlang des RuhrtalRadweges machen möchte oder eine anspruchsvolle Mountainbike-Strecke bevorzugt, das Sauerland bietet für jeden Radfahrer das passende Terrain.

Klettern

Das Sauerland ist für seine vielfältigen Klettermöglichkeiten bekannt. In der Region finden sich zahlreiche Kletterfelsen und Klettergärten, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Kletterer geeignet sind. Beliebte Orte zum Klettern sind zum Beispiel das Kahler Asten und das Briloner Klettergebiet. Für Einsteiger werden auch Kletterkurse angeboten, um die Grundtechniken zu erlernen und sich sicher in den Felsen bewegen zu können.

You might be interested:  April Feiertage 2023

Wassersport

Das Sauerland bietet auch eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Die zahlreichen Seen wie der Möhnesee und der Sorpesee laden zum Schwimmen, Segeln, Paddeln und Windsurfen ein. Es besteht auch die Möglichkeit, Stand-Up-Paddle-Boards zu mieten und die Seen auf eigene Faust zu erkunden.

Weitere Aktivitäten

Neben den genannten Aktivitäten gibt es im Sauerland noch viele weitere Möglichkeiten, den Sommerurlaub abenteuerreich zu gestalten. Dazu gehören zum Beispiel Golfen, Reiten, Bogenschießen und Nordic Walking. Für Adrenalinjunkies bietet das Sauerland auch Hochseilgärten und Sommerrodelbahnen.

Das Sauerland im Nordrhein-Westfalen ist definitiv ein Reiseziel, das Outdoor-Abenteuerliebhaber begeistern wird. Mit seiner vielfältigen Landschaft und den zahlreichen Aktivitäten ist das Sauerland ein perfektes Ziel für einen abwechslungsreichen Sommerurlaub.

Schlösser und Burgen im Münsterland

Schloss Nordkirchen

Schloss Nordkirchen, auch als “Westfälisches Versailles” bekannt, ist eines der prächtigsten Schlösser im Münsterland. Es wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil erbaut und ist von einem riesigen Park umgeben. Die Besucher können das Schloss besichtigen und durch die wunderschönen Gärten spazieren.

Burg Vischering

Die Burg Vischering ist eine der am besten erhaltenen Wasserburgen Deutschlands. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im Stil der Renaissance erbaut. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Burg zu erkunden und mehr über ihre bewegte Geschichte zu erfahren. Ein absolutes Highlight ist der Burgmuseum, in dem viele historische Artefakte ausgestellt sind.

Schloss Ahaus

Schloss Ahaus wurde im 12. Jahrhundert errichtet und ist heute eine beliebte Attraktion im Münsterland. Das Schloss beherbergt unter anderem ein Museum, das die Geschichte und Kultur der Region zeigt. Die Besucher können außerdem durch den Schlosspark spazieren und die wunderschöne Architektur des Gebäudes bewundern.

Burg Hülshoff

Burg Hülshoff

Die Burg Hülshoff ist eng mit der berühmten Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff verbunden. Die Burg war einst ihr Zuhause und heute ein literarisches und kulturelles Zentrum. Besucher können die Burg besichtigen und mehr über das Leben und Werk der Schriftstellerin erfahren. Außerdem gibt es regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen auf der Burg.

Burg Lüdinghausen

Burg Lüdinghausen ist eine imposante Burg, die auf einem Hügel über der Stadt Lüdinghausen thront. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Besucher können die Burg besichtigen und die fantastische Aussicht von den Türmen genießen. Außerdem gibt es in der Burg regelmäßig Veranstaltungen wie Ritterfeste und Konzerte.

Entdeckungsreise durch das Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen ist eine spannende Region voller Geschichte, Kultur und Industrie. Hier gibt es viele interessante Orte und Aktivitäten, die es zu entdecken gilt. Ob Sie Natur-, Kultur- oder Industriefan sind, das Ruhrgebiet hat für jeden etwas zu bieten.

Kulturelle Highlights

Kulturelle Highlights

Das Ruhrgebiet hat eine reiche kulturelle Szene mit vielen Museen, Theatern und Veranstaltungen. Besuchen Sie das Museum Folkwang in Essen, das eine beeindruckende Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst beherbergt. Oder besichtigen Sie die Zeche Zollverein in Essen, ein ehemaliges Industriegelände, das heute UNESCO-Weltkulturerbe ist.

Naturerlebnisse

Entdecken Sie die grünen Seiten des Ruhrgebiets bei einem Spaziergang entlang des Baldeneysees in Essen. Hier können Sie wandern, Rad fahren oder ein Boot mieten und die Natur genießen. Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein weiteres Highlight: Dieser ehemalige Stahlhüttenstandort wurde in einen einzigartigen Park umgewandelt, der Industriekultur und Natur vereint.

Industriekultur

Das Ruhrgebiet hat eine lange industrielle Geschichte und ist bekannt für seine Zechen und Stahlwerke. Besichtigen Sie das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund, wo Sie einen Einblick in das Leben der Bergleute bekommen und die beeindruckende Maschinenhalle besichtigen können. Oder besuchen Sie das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, wo Sie historische Lokomotiven und Waggons bestaunen können.

Gastronomie

Das Ruhrgebiet bietet auch kulinarische Genüsse. Probieren Sie die bekannte Currywurst in einer der vielen Imbissbuden oder genießen Sie eine leckere regionale Spezialität wie Pumpernickel oder Grünkohl. Besuchen Sie auch einen der vielen Brauereigasthöfe und probieren Sie ein frisch gezapftes Bier.

Veranstaltungen

Das Ruhrgebiet bietet das ganze Jahr über eine Vielzahl von Veranstaltungen. Besuchen Sie das internationale Theaterfestival Ruhrfestspiele in Recklinghausen oder das Musikfestival Ruhrtriennale, das in verschiedenen Spielstätten im Ruhrgebiet stattfindet. Im Sommer gibt es auch viele Open-Air-Konzerte und Festivals, die Sie besuchen können.

Fazit

Das Ruhrgebiet ist eine faszinierende Region mit unzähligen Möglichkeiten für Unternehmungen und Entdeckungen. Egal ob Sie Kunst und Kultur, Naturerlebnisse oder Industriegeschichte mögen, hier finden Sie alles. Machen Sie sich auf den Weg und erleben Sie einen unvergesslichen Sommerurlaub im Ruhrgebiet.

Natur- und Tierparadies im Teutoburger Wald

Naturerlebnisse

Der Teutoburger Wald in Nordrhein-Westfalen bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur in vollen Zügen zu genießen. Von malerischen Wanderwegen über atemberaubende Felsformationen bis hin zu idyllischen Seen – hier ist für jeden Naturliebhaber etwas dabei.

Wandern

Der Teutoburger Wald bietet ein weitverzweigtes Netz von Wanderwegen, die durch eine abwechslungsreiche Landschaft führen. Ob Anfänger oder erfahrener Wanderer, hier findet jeder die passende Route. Von kurzen Spaziergängen bis hin zu mehrtägigen Trekkingtouren ist alles möglich.

You might be interested:  Sommerferien 2023 Sachsen Anhalt

Klettern

Für Abenteuerlustige bietet der Teutoburger Wald verschiedene Klettersteige und Kletterparks. Hier können sich Besucher an steilen Felswänden ausprobieren und ihre Kletterfähigkeiten unter Beweis stellen. Auch für Anfänger gibt es passende Kletterrouten.

Tierparks

Im Teutoburger Wald gibt es auch einige Tierparks, die sich ideal für einen Familienausflug eignen. Hier können Besucher verschiedene Tierarten aus nächster Nähe bestaunen und mehr über ihre Lebensweise erfahren. Einige Tierparks bieten auch Führungen und interaktive Veranstaltungen an, um ein noch intensiveres Erlebnis zu bieten.

Radfahren

Der Teutoburger Wald ist auch ein beliebtes Ziel für Radfahrer. Es gibt gut ausgebaute Radwege, die sich durch die malerische Landschaft schlängeln. Radfahrer können entweder an organisierten Radtouren teilnehmen oder ihre eigene Route planen und die Region auf eigene Faust erkunden.

Gastronomie

Nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur müssen Besucher des Teutoburger Waldes nicht auf kulinarische Genüsse verzichten. In der Region gibt es zahlreiche Restaurants und Gasthöfe, die regionale Spezialitäten anbieten. Hier können Besucher lokale Köstlichkeiten wie Pumpernickel, Sauerbraten oder Dinkelbrot probieren.

Unterkünfte

Im Teutoburger Wald gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Budget. Von gemütlichen Pensionen und Ferienwohnungen bis hin zu luxuriösen Wellnesshotels – hier ist für jeden etwas dabei. Einige Unterkünfte bieten auch spezielle Naturerlebnisse und Aktivitäten für Gäste an.

Fazit

Der Teutoburger Wald ist ein Natur- und Tierparadies, das zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten bietet. Von Wandern und Klettern bis hin zu Tierparkbesuchen und Radtouren – hier kommt jeder auf seine Kosten. Gepaart mit der vielfältigen Gastronomie und den gemütlichen Unterkünften ist der Teutoburger Wald ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber und Erholungssuchende.

Wassersport am Biggesee

Der Biggesee im Sauerland ist ein beliebtes Ziel für Wassersportler. Mit einer Fläche von rund 876 Hektar bietet der See zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten auf dem Wasser.

Segeln und Surfen

Der Biggesee ist ein Paradies für Segler und Surfer. Mit seinen konstanten Windverhältnissen und ausreichend Platz auf dem Wasser ist der See ideal für diese Wassersportarten. Es gibt mehrere Segel- und Surfschulen am See, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten. Egal, ob Sie die Grundlagen lernen oder Ihre Fähigkeiten verbessern möchten, der Biggesee bietet ideale Bedingungen.

Kanufahren

Wer lieber mit dem Kanu das Wasser erkundet, ist am Biggesee ebenfalls richtig. Es gibt verschiedene Kanuverleihe am See, bei denen man Kanus für einen Tag oder für längere Touren mieten kann. Das ruhige Gewässer und die idyllische Natur entlang des Sees machen das Kanufahren zu einem entspannten und naturnahen Erlebnis.

Tauchen

Der Biggesee ist auch bei Tauchern sehr beliebt. Das klare Wasser und die vielfältige Unterwasserwelt bieten optimale Bedingungen für Tauchgänge. Es gibt mehrere Tauchschulen am See, die Tauchkurse für Anfänger und geführte Tauchausflüge anbieten.

Fischen

Für Angler ist der Biggesee ein wahres Paradies. Der See beherbergt eine Vielzahl von Fischarten wie Hecht, Zander, Barsch und Forelle. Es gibt mehrere Angelstellen entlang des Sees, an denen man sein Glück versuchen kann. Bitte beachten Sie die örtlichen Angelregelungen und besorgen Sie sich eine gültige Angelgenehmigung.

Egal, welchen Wassersport Sie bevorzugen, am Biggesee finden Sie garantiert die passende Aktivität. Genießen Sie Ihren Sommerurlaub am Wasser und erleben Sie spannende Abenteuer.

FAQ:

Welche sind die besten Reiseziele für den Sommerurlaub in NRW?

Im Jahr 2023 gibt es viele tolle Reiseziele in NRW für einen Sommerurlaub. Zu den besten gehören das Rheinland, das Münsterland, das Sauerland, die Eifel und der Teutoburger Wald. Jedes dieser Gebiete bietet verschiedene Attraktionen und Aktivitäten für Besucher.

Welche Aktivitäten kann man im Sommerurlaub in NRW unternehmen?

Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, die man im Sommerurlaub in NRW unternehmen kann. Dazu gehören Wandern, Radfahren, Wassersport, Besichtigung von historischen Städten, Erkundung von Naturschutzgebieten, Freizeitparks besuchen und vieles mehr.

Welche Freizeitparks kann man im Sommerurlaub in NRW besuchen?

Im Sommerurlaub in NRW gibt es eine Reihe von Freizeitparks, die man besuchen kann. Dazu gehören der Phantasialand in Brühl, der Movie Park Germany in Bottrop, der Fort Fun Abenteuerland im Sauerland und der Kernie’s Familienpark in Kalkar.

Welche Naturschutzgebiete sind in NRW im Sommerurlaub einen Besuch wert?

In NRW gibt es viele Naturschutzgebiete, die einen Besuch im Sommerurlaub wert sind. Dazu gehören der Nationalpark Eifel, das Siebengebirge, der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, der RuhrtalRadweg und der Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland.

Welche historischen Städte in NRW sollte man im Sommerurlaub besichtigen?

Es gibt viele historische Städte in NRW, die man im Sommerurlaub besichtigen sollte. Dazu gehören Köln, Düsseldorf, Bonn, Aachen, Münster, Essen und Dortmund. Jede dieser Städte hat ihre eigenen Sehenswürdigkeiten und Charme.