Transport und Logistik Messe 2023: Aktuelle Informationen und Neuigkeiten

Transport Und Logistik Messe 2023

Transport Und Logistik Messe 2023

Die Transport und Logistik Messe 2023 ist eine der bedeutendsten Veranstaltungen der Branche in Deutschland. Hier treffen sich Fachleute und Experten aus der Transport- und Logistikindustrie, um die neuesten Trends und Entwicklungen zu diskutieren. Die Messe bietet eine einzigartige Plattform für Unternehmen, um ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum vorzustellen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen.

Die Transport und Logistik Messe 2023 wird eine Vielzahl von Ausstellern aus den Bereichen Transport, Logistik, Spedition, Warehousing und Supply Chain Management anziehen. Besucher können sich auf eine breite Palette von Produkten und Lösungen freuen, darunter innovative Technologien, intelligente Logistiksysteme und nachhaltige Transportlösungen.

Die Messe bietet auch eine Reihe von Keynote-Speeches, Podiumsdiskussionen und Networking-Events, bei denen Branchenexperten ihre Erfahrungen und Erkenntnisse teilen. Besucher haben die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus werden Workshops und Seminare angeboten, um spezifische Fragen und Herausforderungen der Branche zu diskutieren.

Die Transport und Logistik Messe 2023 ist ein Muss für alle, die in der Transport- und Logistikbranche tätig sind oder Interesse an aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten haben. Durch die Teilnahme können Unternehmen ihre Sichtbarkeit erhöhen, neue Kunden gewinnen und einen wertvollen Einblick in den Markt erhalten. Die Messe bietet eine Plattform für den Austausch von Wissen und Ideen und fördert die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen in der Branche.

Contents

Aussteller: Wer präsentiert auf der Messe?

Führende Unternehmen der Transport- und Logistikbranche

  • Deutsche Post DHL Group
  • DB Schenker
  • Kühne + Nagel
  • UPS
  • DSV

Logistikdienstleister und Spediteure

  • Hapag-Lloyd
  • Expeditors International
  • DACHSER
  • Hellmann Worldwide Logistics
  • Rhenus Logistics

Transportunternehmen

  • MAN Truck & Bus
  • Volvo Group
  • Scania
  • Mercedes-Benz Trucks
  • Iveco

Technologieanbieter für Transport und Logistik

  • SAP
  • Navis
  • Transporeon
  • BluJay Solutions
  • Descartes Systems Group

Die oben genannten Unternehmen sind nur einige der Aussteller, die auf der Transport und Logistik Messe 2023 vertreten sein werden. Die Messe bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen in der Branche zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen und innovative Lösungen kennenzulernen.

Bitte beachten Sie, dass die Liste der Aussteller noch nicht vollständig ist und weitere Unternehmen in den kommenden Monaten hinzugefügt werden können. Besuchen Sie regelmäßig unsere Website, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Hinweis: Die Aufzählung der Unternehmen erfolgt ohne Gewähr und dient lediglich als Beispiel. Die genaue Liste der Aussteller wird rechtzeitig vor der Messe veröffentlicht.

Themen und Schwerpunkte: Was erwartet die Besucher?

Diese Messe bietet den Besuchern eine Vielzahl von Themen und Schwerpunkten im Bereich Transport und Logistik. Hier sind einige der Hauptthemen, auf die sich die Besucher freuen können:

  • Nachhaltige Logistik: Die Messe wird den Schwerpunkt auf nachhaltige Transport- und Logistiklösungen legen. Besucher können innovative Ideen und Technologien entdecken, die dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck der Branche zu verringern.
  • Digitalisierung und Automatisierung: Ein weiteres wichtiges Thema ist die Digitalisierung und Automatisierung im Transport- und Logistikbereich. Besucher können sich über die neuesten Technologien und Trends informieren, die die Effizienz und Produktivität in der Branche steigern.
  • Alternative Antriebe: Angesichts der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Transportmitteln stehen alternative Antriebslösungen im Fokus. Besucher haben die Möglichkeit, verschiedene Arten von alternativen Antrieben wie Elektrofahrzeuge, Wasserstoff- und Gasantriebe kennenzulernen.
  • E-Commerce und Online-Handel: In der heutigen digitalen Welt gewinnt der E-Commerce und der Online-Handel zunehmend an Bedeutung. Besucher können sich über die neuesten Entwicklungen und Trends in diesem Bereich informieren und innovative Lösungen für die Logistik im E-Commerce kennenlernen.
  • Intermodalität: Die Verbindung verschiedener Verkehrsträger wie Straße, Schiene, Luft- und Seefracht spielt eine wichtige Rolle in der Transport- und Logistikbranche. Besucher können sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Intermodalität informieren und neue Möglichkeiten des kombinierten Transports entdecken.
  • Sicherheit und Risikomanagement: Ein weiteres wichtiges Thema ist die Sicherheit im Transport- und Logistikbereich. Besucher können sich über neue Sicherheitsstandards und -technologien informieren, die dazu beitragen, Risiken zu minimieren und den Schutz von Gütern und Mitarbeitern zu verbessern.
You might be interested:  Esc Deutschland 2023

Zusätzlich zu diesen Hauptthemen wird es auf der Messe auch verschiedene Podiumsdiskussionen, Vorträge und Präsentationen geben, bei denen Experten aus der Branche ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen werden.

Die Transport und Logistik Messe 2023 bietet den Besuchern eine einzigartige Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen in der Branche zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Es wird erwartet, dass die Messe eine Fülle von Informationen, Innovationen und spannenden Gesprächen bietet.

Networking: Chancen zum Austausch und Kooperation

Die Transport und Logistik Messe 2023 bietet zahlreiche Networking-Möglichkeiten, um Kontakte zu knüpfen und Kooperationen zu initiieren. Dabei haben Aussteller und Besucher die Gelegenheit, sich in informeller Atmosphäre auszutauschen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Matchmaking-Veranstaltungen

Während der Messe werden spezielle Matchmaking-Veranstaltungen angeboten, bei denen potenzielle Geschäftspartner gezielt zusammengebracht werden. Diese Events ermöglichen es den Teilnehmern, sich in kurzer Zeit mit vielen anderen Ausstellern oder Besuchern zu vernetzen und mögliche Synergien zu entdecken. Hier können neue Geschäftskontakte geknüpft oder bestehende Beziehungen vertieft werden.

Fachvorträge und Diskussionsrunden

Neben den Ausstellungsständen bietet die Messe auch ein umfangreiches Programm an Fachvorträgen und Diskussionsrunden. Hier haben Aussteller und Besucher die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu präsentieren und zu teilen. Diese Veranstaltungen sind eine ideale Gelegenheit, um Fachexperten aus der Branche kennenzulernen und sich über aktuelle Trends und Entwicklungen auszutauschen.

Business-Lounges und Networking-Bereiche

Die Messe ist mit speziellen Business-Lounges und Networking-Bereichen ausgestattet, in denen sich Aussteller und Besucher in entspannter Atmosphäre treffen können. Hier können sie in Ruhe miteinander sprechen, Kontakte knüpfen und mögliche Kooperationen besprechen. Die Business-Lounges bieten auch die Möglichkeit, sich aus dem Messegeschehen zurückzuziehen und in Ruhe Geschäftsgespräche zu führen.

B2B-Meetings

B2B-Meetings

Ein wichtiges Element des Networking auf der Transport und Logistik Messe 2023 sind die B2B-Meetings. Hier können Aussteller und Besucher vorab vereinbarte Termine wahrnehmen und gezielt miteinander ins Gespräch kommen. Diese Einzelgespräche bieten die Möglichkeit, detaillierte Informationen auszutauschen, spezifische Anliegen zu besprechen und konkrete Geschäftsbeziehungen anzubahnen.

Networking-Dinner

Zum Abschluss der Messe findet ein Networking-Dinner statt, bei dem sich Aussteller und Besucher in informeller Atmosphäre austauschen können. Hier besteht die Möglichkeit, neue Kontakte zu festigen und weitere Gespräche zu führen. Das Networking-Dinner bietet eine entspannte Atmosphäre, um Geschäftskontakte zu pflegen und neue Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken.

Fazit:

Die Transport und Logistik Messe 2023 bietet beste Voraussetzungen für erfolgreiches Networking. Durch Matchmaking-Veranstaltungen, Fachvorträge und Diskussionsrunden, Business-Lounges, B2B-Meetings und das Networking-Dinner haben Aussteller und Besucher zahlreiche Chancen, sich auszutauschen, Kooperationen anzubahnen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Workshops und Seminare: Wissensvermittlung für Fachleute

Die Transport und Logistik Messe 2023 bietet nicht nur eine perfekte Gelegenheit, um die neuesten Trends und Entwicklungen in der Branche kennenzulernen, sondern auch um Fachwissen und Expertise durch Workshops und Seminare zu erweitern.

Vielfältiges Angebot an Workshops und Seminaren

Die Messe bietet eine breite Palette an Workshops und Seminaren, die sich an Fachleute aus dem Transport- und Logistikbereich richten. Diese Veranstaltungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, sich über aktuelle Themen und Herausforderungen der Branche auszutauschen und neues Wissen und Fähigkeiten zu erlangen.

Interaktive Lernmöglichkeiten

Die Workshops und Seminare sind interaktiv gestaltet und bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, aktiv an Diskussionen teilzunehmen, Fallstudien zu analysieren und praktische Übungen durchzuführen. Dadurch wird das Lernen intensiver und praxisnaher gestaltet.

Themen und Schwerpunkte

Die Workshops und Seminare decken eine Vielzahl von Themen ab, darunter:

  • Effiziente Lagerhaltung und Bestandsmanagement
  • Optimierung der Transportwege und Lieferkettenplanung
  • Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit in der Logistik
  • Neue Technologien und ihre Anwendung in der Transportbranche

Experten aus der Branche

Die Workshops und Seminare werden von renommierten Experten und Fachleuten aus der Transport- und Logistikbranche geleitet. Dadurch wird sichergestellt, dass die Teilnehmer von fundiertem Fachwissen und praxisnahen Erfahrungen profitieren können.

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldung zu den Workshops und Seminaren kann online über die offizielle Messewebsite erfolgen. Die Teilnahmegebühren variieren je nach Workshop oder Seminar. Es wird empfohlen, sich frühzeitig anzumelden, da die Plätze begrenzt sind.

Die Workshops und Seminare der Transport und Logistik Messe 2023 bieten Fachleuten in der Branche eine einzigartige Gelegenheit, ihr Wissen zu erweitern, sich mit anderen Experten auszutauschen und neue Fähigkeiten zu erlernen. Verpassen Sie nicht die Chance, an diesen informativen und praxisorientierten Veranstaltungen teilzunehmen!

You might be interested:  Schulferien Nrw 2023 Kalender

Technologien und Innovationen: Die Zukunft der Branche

1. Elektrifizierung des Fuhrparks

Die Elektrifizierung des Fuhrparks ist ein wichtiger Trend in der Transport- und Logistikbranche. Immer mehr Unternehmen setzen auf elektrische Fahrzeuge, um ihre CO2-Emissionen zu reduzieren und umweltbewusster zu agieren. Elektro-Lkw und Lieferwagen werden immer leistungsfähiger und können größere Strecken zurücklegen. Dadurch wird die Elektrifizierung zu einer immer attraktiveren Alternative für Unternehmen.

2. Automatisierte Lagerhaltung

Die Automatisierung spielt auch in der Lagerhaltung eine große Rolle. Durch den Einsatz von Robotern und intelligenten Systemen können Lagerprozesse effizienter gestaltet werden. Automatisierte Regalsysteme und Roboter, die Waren aus den Regalen holen und kommissionieren, ermöglichen eine schnellere und präzisere Abwicklung der Aufträge. Dies spart nicht nur Kosten, sondern erhöht auch die Kundenzufriedenheit.

3. Künstliche Intelligenz (KI) in der Logistik

Künstliche Intelligenz wird zunehmend in der Logistik eingesetzt, um komplexe Aufgaben zu bewältigen. KI-basierte Systeme können große Datenmengen analysieren und daraus wertvolle Erkenntnisse ziehen. Sie können dabei helfen, Lieferketten zu optimieren, Transportrouten zu planen, Lagerbestände zu verwalten und vieles mehr. Durch den Einsatz von KI wird die Logistikbranche effizienter und transparenter.

4. Blockchain-Technologie

Die Blockchain-Technologie spielt eine immer größere Rolle in der Transport- und Logistikbranche. Sie ermöglicht eine sichere und transparente Dokumentation von Lieferketten und kann Betrug und Manipulationen vorbeugen. Durch die Blockchain können Informationen zu Lieferungen, Verträgen und Zahlungen sicher gespeichert und ausgetauscht werden. Dadurch wird die gesamte Lieferkette transparenter und effizienter.

5. Drohnentechnologie

Die Nutzung von Drohnen in der Logistikbranche ermöglicht eine schnellere und flexiblere Lieferung von Waren. Drohnen können auf engem Raum und in kurzer Zeit Waren transportieren, wodurch Lieferzeiten verkürzt werden können. Insbesondere in abgelegenen Gebieten oder bei Notfällen kann die Drohnentechnologie eine effiziente Lösung sein. Allerdings gibt es noch rechtliche und technische Herausforderungen, die gelöst werden müssen, bevor der Einsatz von Drohnen standardisiert werden kann.

Vorteile von Technologien und Innovationen in der Branche:
  • Effizientere Abläufe und Kostenersparnis
  • Umweltfreundlichere Transportlösungen
  • Transparenz und Sicherheit in der Lieferkette
  • Kürzere Lieferzeiten und erhöhte Kundenzufriedenheit

Nachhaltigkeit und Umwelt: Neue Lösungen für den Transportsektor

1. Elektromobilität

Ein Hauptanliegen der Transport- und Logistikbranche ist es, nachhaltige Lösungen zu finden, um die Umweltauswirkungen zu minimieren. Eine vielversprechende Innovation ist die Elektromobilität. Immer mehr Unternehmen setzen auf Elektrofahrzeuge, um ihre Flotten zu modernisieren und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Elektro-Lkw und Lieferwagen bieten eine leise und emissionsfreie Alternative zu herkömmlichen Verbrennungsfahrzeugen. Die Messe Transport und Logistik 2023 wird eine Vielzahl von Elektrofahrzeugen präsentieren, die speziell für den Einsatz im Transportsektor entwickelt wurden.

2. Wasserstofftechnologie

Ein weiterer vielversprechender Ansatz zur Förderung der Nachhaltigkeit im Transportsektor ist die Wasserstofftechnologie. Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge produzieren lediglich Wasser als Abgas und tragen somit zu einer Verringerung der CO2-Emissionen bei. Die Messe wird verschiedene Wasserstofffahrzeuge und -technologien präsentieren, die derzeit im Transportsektor getestet und entwickelt werden.

3. Logistikoptimierung

Eine effiziente Logistik ist entscheidend, um den Transportsektor nachhaltiger zu gestalten. Durch den Einsatz von intelligenter Routenplanung, Telematiksystemen und dem Ausbau digitaler Plattformen können Transportunternehmen ihre Lieferketten optimieren und Leerfahrten reduzieren. Die Messe wird innovative Lösungen präsentieren, die Unternehmen dabei helfen, ihre Logistikprozesse effizienter zu gestalten und somit Ressourcen zu sparen.

4. Emissionsarme Kraftstoffe

Ein weiterer Ansatz zur Reduzierung der Umweltauswirkungen im Transportsektor besteht in der Verwendung emissionsarmer Kraftstoffe. Biokraftstoffe, synthetische Kraftstoffe und andere alternative Treibstoffe bieten die Möglichkeit, den CO2-Fußabdruck von Fahrzeugen zu verringern. Auf der Messe werden verschiedene Hersteller und Anbieter von emissionsarmen Kraftstoffen vertreten sein und ihre neuesten Entwicklungen vorstellen.

5. Kreislaufwirtschaft

Die Förderung der Kreislaufwirtschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit im Transportsektor. Durch die Wiederverwendung und das Recycling von Verpackungsmaterialien, Paletten und anderem Zubehör können Unternehmen ihre Abfallmenge reduzieren und Ressourcen schonen. Die Messe Transport und Logistik 2023 wird innovative Kreislaufwirtschaftslösungen präsentieren, die Unternehmen dabei unterstützen, nachhaltiger zu wirtschaften.

6. Schulung und Bewusstseinsbildung

Eine zunehmende Sensibilisierung für nachhaltige Praktiken ist entscheidend für den Erfolg von Umweltinitiativen im Transportsektor. Schulungen und Schulungsprogramme können dazu beitragen, das Bewusstsein für die Auswirkungen des Transports auf die Umwelt zu schärfen und Techniken zur Reduzierung der Umweltauswirkungen zu vermitteln. Die Messe wird Informationsveranstaltungen, Vorträge und Schulungen anbieten, um dieses Bewusstsein zu fördern und den Dialog zwischen Experten, Unternehmen und Interessierten zu fördern.

Erfolgsgeschichten: Best Practices und Erfahrungen aus der Praxis

1. Optimierung der Lieferkette durch intelligente Lagerhaltung

Das Unternehmen XYZ hat seine Lieferkette optimiert, indem es intelligente Lagerhaltungssysteme implementiert hat. Durch die Verwendung von automatisierten Lagertechnologien konnte das Unternehmen den Lagerbestand besser verwalten und die Effizienz steigern.

Die Bestandsverwaltung erfolgt nun automatisch, wodurch Fehlbestände und Überschüsse vermieden werden. Darüber hinaus ermöglicht das System eine schnellere und präzisere Kommissionierung von Bestellungen.

You might be interested:  Wohngeld Antrag 2023 Pdf

Dank dieser Optimierung konnte XYZ die Lieferzeiten verkürzen und die Kundenzufriedenheit steigern. Die Einführung der intelligenten Lagerhaltung hat sich als Best Practice erwiesen und wird nun auch von anderen Unternehmen in der Branche übernommen.

2. Umweltfreundlicher Transport mit alternativen Antrieben

Das Logistikunternehmen ABC hat seinen Fuhrpark auf alternative Antriebe umgestellt, um umweltfreundlicher zu werden. Statt herkömmlicher Diesel- oder Benzinmotoren setzt das Unternehmen nun auf Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Durch den Einsatz dieser alternativen Antriebe konnte ABC seine CO2-Emissionen erheblich reduzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Gleichzeitig konnte das Unternehmen von staatlichen Förderprogrammen für umweltfreundliche Fahrzeuge profitieren.

Die Erfahrungen von ABC zeigen, dass ein umweltfreundlicher Transport nicht nur ökologisch sinnvoll ist, sondern auch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt. Kunden bevorzugen zunehmend Unternehmen, die nachhaltige Transportlösungen anbieten, und ABC konnte durch die Umstellung auf alternative Antriebe neue Geschäftschancen erschließen.

3. Digitale Lösungen für effizienteres Routenmanagement

Das Logistikunternehmen DEF hat digitale Lösungen zur Optimierung des Routenmanagements implementiert. Durch den Einsatz von GPS-Tracking und Telematiksystemen kann das Unternehmen seine Transportrouten in Echtzeit überwachen und optimieren.

Durch die Analyse von Verkehrsdaten und Wetterbedingungen kann DEF die effizienteste Route für jede Lieferung berechnen. Dadurch werden Staus vermieden und die Lieferzeiten verbessert. Zudem können die Kunden über ein Online-Tracking-System den Status ihrer Lieferungen in Echtzeit verfolgen.

DEF hat mit dieser digitalen Lösung die Kosten gesenkt, die Liefertreue verbessert und die Kundenzufriedenheit gesteigert. Die Erfahrungen des Unternehmens zeigen, dass digitale Lösungen im Transport- und Logistikbereich einen enormen Mehrwert bieten können.

4. Effiziente Warenverteilung durch Outsourcing der Logistik

4. Effiziente Warenverteilung durch Outsourcing der Logistik

Das Unternehmen GHI hat die Logistik an einen externen Dienstleister ausgelagert, um die Warenverteilung effizienter zu gestalten. Der Dienstleister übernimmt die gesamte Logistikkette, von der Lagerhaltung über den Transport bis hin zur Zustellung an den Kunden.

Dank dieser Auslagerung kann GHI sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und von den Ressourcen und Expertise des Dienstleisters profitieren. Durch die Reduzierung interner Logistikkosten konnte das Unternehmen seine Wettbewerbsposition stärken.

GHI hat durch die Auslagerung der Logistik Best Practices erkannt, die nun auch von anderen Unternehmen übernommen werden. Diese Erfolgsgeschichte zeigt, dass das Outsourcing der Logistik eine effiziente Lösung sein kann, um die Warenverteilung zu optimieren.

5. Kooperation zwischen Händlern zur Reduzierung des Leerlaufverkehrs

Mehrere Händler haben sich zusammengeschlossen, um den Leerlaufverkehr zu reduzieren und die Umweltauswirkungen zu minimieren. Durch die Kooperation teilen sich die Händler die Transportkapazitäten und nutzen sie effizienter.

Die Händler arbeiten eng zusammen und tauschen Informationen über ihre Bedarfe und Transportmöglichkeiten aus. Dadurch können sie Leerfahrten vermeiden und LKWs mit maximaler Kapazitätsauslastung nutzen.

Durch diese Kooperation konnten die Händler ihre Transportkosten senken und die Umweltbelastung durch den Straßenverkehr reduzieren. Die Erfahrungen dieser Kooperation zeigen, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen zu effizienteren Transportlösungen führen kann.

Auszeichnungen: Die besten Unternehmen der Branche

Die Transport und Logistik Messe 2023 zeichnet jedes Jahr die besten Unternehmen der Branche aus. Diese Auszeichnungen werden verliehen, um Unternehmen für ihre herausragenden Leistungen und Innovationen in der Transport- und Logistikbranche zu würdigen.

Kategorien der Auszeichnungen

Die Auszeichnungen werden in verschiedenen Kategorien vergeben, um die Vielfalt der Leistungen innerhalb der Branche abzudecken. Zu den Kategorien gehören:

  1. Bestes Speditionsunternehmen
  2. Bestes Logistikunternehmen
  3. Bestes Transportunternehmen
  4. Bestes Technologieunternehmen
  5. Bestes Start-up-Unternehmen

Gewinner der Auszeichnungen 2023

Hier sind die Gewinner der Auszeichnungen bei der Transport und Logistik Messe 2023:

Kategorie Gewinner
Bestes Speditionsunternehmen Muster Spedition GmbH
Bestes Logistikunternehmen Beispiel Logistik AG
Bestes Transportunternehmen Vorbild Transport GmbH
Bestes Technologieunternehmen Innovation Technologies GmbH
Bestes Start-up-Unternehmen Neues Unternehmen UG

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Diese Unternehmen haben sich durch ihre hervorragenden Leistungen in der Transport- und Logistikbranche ausgezeichnet und sind Vorbilder für andere Unternehmen in der Branche.

FAQ:

Wann findet die Transport und Logistik Messe 2023 statt?

Die Transport und Logistik Messe 2023 findet vom 15. bis 17. März 2023 statt.

Wo wird die Transport und Logistik Messe 2023 stattfinden?

Die Transport und Logistik Messe 2023 wird im Messezentrum Frankfurt stattfinden.

Welche Unternehmen werden auf der Transport und Logistik Messe 2023 vertreten sein?

Auf der Transport und Logistik Messe 2023 werden führende Unternehmen aus der Transport- und Logistikbranche vertreten sein, darunter DHL, DB Schenker, UPS und Kuehne + Nagel.

Gibt es einen Eintrittspreis für die Transport und Logistik Messe 2023?

Ja, es gibt einen Eintrittspreis für die Transport und Logistik Messe 2023. Die genauen Preise werden noch bekannt gegeben.

Welche Neuigkeiten und Highlights gibt es auf der Transport und Logistik Messe 2023?

Auf der Transport und Logistik Messe 2023 wird es viele spannende Neuigkeiten und Highlights geben, darunter die Vorstellung neuer Transport- und Logistiklösungen, innovative Technologien und Vorträge von Experten der Branche.