Wann Steht Der Hähnchenwagen Bei Rewe - Portal hrvatskih arhitekata

Wann Steht Der Hähnchenwagen Bei Rewe

Wann Steht Der Hähnchenwagen Bei Rewe

Wann steht der hähnchengrill bei Rewe?

Mobiler Hähnchen Grill vor Rewe Essen und Trinken » Imbiss öffnet Donnerstag um 10:00 Uhr

Montags 10:00 bis 20:00Donnerstag bis Freitag 10:00 bis 20:00

Der Mobile Hähnchen Grill aus Bremen steht Montags, Donnerstags und Freitags vor REWE in Oyten und bietet ganze oder halbe Hähnchen zum Mitnehmen oder zum sofort Essen, sowie Pommes mit Ketchup oder Mayonnaise an. Auch kann man den Hähnchen Grill für Partys, Hochzeiten oder besondere Anlässe buchen. : Mobiler Hähnchen Grill vor Rewe

Wann steht der Hähnchenwagen bei Rewe Taunusstein?

Der obige ist der Hähnchenwagen der jeden Freitag und Samstag auf dem Rewe Parkplatz steht.

Wie viel kostet ein Hähnchen beim Hähnchenwagen?

Hähnchen gegrillt

Bitte wählen Preis Menge
1/2 Stück 5,99 € (17,11 €/kg) 0
6 x 1/2 Stück 32,79 € (15,61 €/kg)

Was kostet 1 kg frisches Hähnchen?

Hähnchen

Bitte wählen Preis Menge
1 Stück ca.1.000 g 9,19 € ( 9,19 €/kg )
2 Stück ca.2.000 g 17,79 € (8,90 €/kg)
5 Stück ca.5.000 g 43,29 € (8,66 €/kg)
8 Stück im Vorteilspack ca.8.000 g 66,79 € (8,35 €/kg)

Was kostet ein Brathähnchen im Einkauf?

Im Laden oder Supermarkt zahlten die Deutschen für ein Kilogramm frisches Brathähnchen zuletzt im Schnitt 3,72 Euro. Beim sogenannten Mäster, also demjenigen, der Küken kauft, füttert und einen Stall für die Aufzucht bauen muss, bleibt nur ein kleiner Teil hängen.

Was kostet ein Hähnchen im Supermarkt?

Hähnchen Preis

Produkt Marke Preis
Frisches ganzes Hähnchen ja! 4,99 €
Frisches ganzes Hähnchen ja! 4,99 €
Frische Hähnchen-Schenkel REWE Bio 12,90 €
Hähnchen in Aspik Metten 1,49 €

Wo steht heute der Hähnchenwagen in Eisenach?

Ein mobiler Grillstand befindet sich am Montag und Dienstag beim REWE in Eisenach.

Warum ist Hähnchen so teuer geworden?

Warum ist Hähnchenbrustfilet so teuer? – Kostenexplosion in Geflügelhaltung: Werden jetzt Hähnchen- und Putenfleisch teuer? – “Das ist kein Weckruf mehr, sondern eher ein Notruf der Erzeuger”, sagte der Präsident des Geflügelverebandes, Ripke. Hähnchenfleisch müsste 1,55 € und Pute 2,10 € kosten.06.04.2022 von Agra Europe (AgE) ad Die Geflügelerzeuger haben stark unter den gestiegenen Kosten für Futter und Energie zu leiden und appellieren daher an den Lebensmitteleinzelhandel, im Einkauf mehr Geld für das Fleisch zu zahlen.

Die Preise für Futter hätten sich im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine verdoppelt, die für Gas fast verdreifacht, erläuterte Ripke gegenüber dem NDR in Niedersachsen. Wenn die Erzeugerpreise nicht stiegen, würden künftig viele Ställe leer bleiben, was sich dann auch in den Supermarktregalen bemerkbar machen würde.

Gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ) verdeutlichte Ripke, dass „es um die Versorgungssicherheit mit Geflügelfleisch geht”. Die Betriebe schrieben wegen der hohen Futter- und Energiekosten tiefrote Zahlen, und das würden sie nicht lange aushalten.

Um kostendeckend zu produzieren, müssten die Erzeugerpreise je Kilogramm bei Hähnchen von derzeit 1,00 € auf 1,55 € und bei Putenfleisch von 1,50 € auf 2,10 € steigen. Schon jetzt stehe jeder fünfte Putenstall leer. Komme keine Preisanpassung, würden es noch mehr. „Das ist kein Weckruf mehr, sondern eher ein Notruf der Erzeuger an Handel, Verbraucher und Politik”, betonte Ripke gegenüber der NOZ.

Der ZDG-Präsident versicherte, dass die Branche trotz allem bereit sei, den von der Bundesregierung angestrebten Umbau der Tierhaltung mitzugehen. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir dürfe dabei aber nicht bei der für dieses Jahr angekündigten Haltungskennzeichnung stehenbleiben.

Was kostet ein ganzes gegrilltes Hähnchen?

*Alle Menüs auch zum Mitnehmen!

Ganzes Grillhendl € 12,-
Cola, Fanta, Sprite, Mezzo, Eistee 0,33L € 2,-
Mineralwasser 0,5L € 2,-
Redbull € 3,00
Bier 0,33L € 2,50

Wie viel kosten 500g Hähnchen?

Hähnchenbrustfilet

Bitte wählen Preis Menge
500 g 11,29 € (22,58 €/kg)
1.000 g 22,09 € (22,09 €/kg)
1.500 g 32,79 € (21,86 €/kg)
2.500 g 53,29 € (21,32 €/kg)

Wie viel kostet ein Kilo Hähnchen bei Aldi?

Packung (1 kg = € 9,98 ) inkl. MwSt. Schau nach, ob das Produkt in deiner Filiale verfügbar ist.

You might be interested:  Thrombose-Spritze Wann Am Tag

Wie viel kostet ein Maishähnchen?

Maishähnchen (+/-100g)

Bitte wählen Preis Menge
1 Stück 1100g 12,59 € (11,45 €/kg)
10 Stück a1100g 118,90 € (10,81 €/kg)

Wie teuer ist ein Bio Hähnchen?

34,78 € inkl. MwSt.

Wie viel verdient man mit einem Hähnchenwagen?

Bis zu 3.000,- € BRUTTO pro Monat – Bei uns verdienst du an deinem Hähnchenauto mit. Du kriegst also einen festen Monatslohn und zusätzlich eine Beteiligung am Verkauf. Du kannst deine Arbeitstage mit uns flexibel vereinbaren. Bei einer 4-Tage-Woche ist ein Gehalt bis zu 3.000,- € brutto pro Monat möglich. Gerne kannst du aber auch mehr oder weniger Tage arbeiten.

Wie viel Kilo hat ein Brathähnchen?

Brathuhn ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zur deutschen Pädagogin siehe Sylvia Brathuhn, Brathähnchen am Spieß Ein Brathähnchen (auch Grillhähnchen, Broiler, Hähnchen, Hendl, Poulet, Geggele oder Göckele ) ist ein geschlachtetes Jungmasthuhn im unzubereiteten oder im bereits gebratenen Zustand. Als Brathähnchen werden für den Handel heute meist spezielle Mastrassen und deren Hybriden mit einer Lebendmasse bis 1550 Gramm verwendet und in einem Alter von 35 bis 40 Tagen geschlachtet, also vor Erreichen der Geschlechtsreife.

Daneben gibt es, in der Regel von Bauernhöfen, auch Hähnchen von Zweinutzungshühnern, Trotz des Ausdrucks Hähnchen kann es sich dabei auch um weibliche Tiere handeln. Eine Ausnahme bilden die Roaster, männliche Broiler, die bis zu 70 Tage gemästet werden, um ein Schlachtgewicht von vier Kilogramm zu erreichen; aus ihrem Fleisch werden verschiedene Produkte hergestellt.

Die Hähnchen haben ein zartes helles Fleisch, eine dünne Haut mit wenig subkutanem Fett. Brustbeinfortsatz, Sitzbein und Schambein sind in diesem Alter noch biegsam und elastisch.

Was kostet ein gutes Hähnchen?

Weidehähnchen – Ein Weidehähnchen lebt im Vergleich zur Hähnchen aus der Massentierhaltung auf der Weide. Ein Weidehähnchen kaufen kannst du online oder vor Ort. Der Weidehähnchen Preis liegt bei 15,-€ – 27.-€/kg. Dafür bekommst du hier Hähnchen in bester Qualität und vollstem Hähnchengeschmack.

Bei welcher Temp Hähnchen grillen?

Kerntemperatur ganzes Hähnchen – so bleibt es schön saftig

Kerntemperatur Voll gar/ Durch
Kerntemperatur ganzes Hähnchen / Hühnchen 80-85°C

Ein ganzes Hähnchen vom Grill gehört zu den beliebtesten Grillgerichten. Richtig zubereitet, ist es außen schön knusprig und innen saftig. Dazu brauchst du eine leckere Marinade oder einen würzigen Rub und ein Grillthermometer für die Kerntemperatur. Damit das ganze Hähnchen auf den Punkt gelingt, behalte immer die Kerntemperatur immer im Auge.

  1. Das ist bei einem ganzen Hähnchen aber gar nicht so einfach, da es aus verschiedenen Teilstücken besteht.
  2. Die Kerntemperatur wird immer an der dicksten Stelle gemessen, um aussagekräftige Werte zu erhalten.
  3. Bei einem ganzen Hähnchen bietet sich hier die Keule und die Brust an.
  4. Die für ein ganzes Hähnchen liegen bei 80 bis 85 °C.

Hähnchenfleisch sollte durchgegart, da hier die Gefahr von Salmonellen besteht. Bei einer Temperatur von 180 bis 200 °C muss man mit einer Garzeit von etwa einer Stunde rechnen. Am Drehspieß lässt sich ein ganzes Hähnchen am besten grillen. So wird es gleichmäßig gar und knusprig. Die Kerntemperatur verrät dir, wann dein Hänchen vom Grill gar ist. Tipp: Das typische Grillhähnchen kannst du optimal auf einem zubereiten. Vorteil hierbei ist, dass es rundherum gleichmäßig gegart wird.

Wie lange Hähnchen indirekt grillen?

Hähnchenschenkel grillen – Hähnchenschenkel zeichnen sich durch ihr aromatisches Fleisch aus. Da der Fettgehalt höher ist als bei der Hähnchenbrust, werden Schenkel zudem schön saftig auf dem Rost. Wenn du Hähnchenschenkel grillen möchtest, hast du die Wahl zwischen ganzen Schenkeln (auch Hähnchenkeulen genannt) und Drumsticks.

Prinzipiell gehst du in beiden Fällen ähnlich vor. Du würzt die Hähnchenschenkel zum Grillen mit einem Rub und garst sie bei 180 °C indirekt. Nach etwa 60 Minuten sind sie bei einer Hähnchenschenkel Kerntemperatur fertig, Drumsticks brauchen nur 30-40 Minuten. Speziell für Drumsticks vom Grill gibt es spezielle Chicken Holder.

In unserem Beitrag zu Kerntemperatur Gegrillte Hähnchenschenkel – eine beliebte Variante zu Chicken Wings.

Wie lange muss ich ein ganzes Hähnchen grillen?

1. Darauf sollten Sie achten – Ob ganzes Huhn oder zerteilte Hähnchen: Beim Grillen von Geflügel gibt es einige Aspekte, die Sie in jedem Fall beachten sollten: 1. Gründlich waschen und trockentupfen sind die ersten Schritte, wenn Sie Hähnchen grillen möchten.2.

  • Es folgt das Einölen von außen ‒ und beim ganzen Tier auch von innen.
  • Besonders gut geht das mit einem weichen Pinsel,
  • Das Einölen verhindert, dass das Fleisch beim Grillen zu trocken wird und, dass es am Grillrost kleben bleibt.3.
  • Das richtige Würzen und Marinieren ist essenziell, um dem Hähnchenfleisch ein besonders leckeres Aroma zu verleihen.

Zum Würzen können fertige Mischungen oder eigene Zusammenstellungen verwendet werden. Hier finden Sie Inspiration und Rezepte für leckere Marinaden.4. Bei der Zubereitung von Hähnchenfleisch ist geringe bis mittlere Hitze am besten geeignet, damit es nicht trocken wird.

  • Die Grilltemperatur sollte zwischen 160 und 180 Grad Celsius liegen – die genaue Temperatur ist unter anderem davon abhängig, ob Sie das Hähnchen im Ganzen oder ob Sie Hähnchenteile grillen.
  • Tipp: Stellen Sie aus Öl und Gewürzen eine Marinade her.
  • So sparen Sie sich das zusätzliche Ölen und Würzen.
  • Rösten Sie das Hähnchenfleisch kurz bei hoher Hitze an und grillen Sie es dann bei indirekter Hitze weiter, indem Sie es an den Rand des Grillrosts legen oder dieses eine Ebene höher platzieren.

So wird das Fleisch schön knusprig, ohne auszutrocknen oder zu verbrennen. Die perfekte Garzeit von Hähnchen ist davon abhängig, in welcher Form Sie das Hähnchen grillen. Orientieren Sie sich am besten an den folgenden Zeiten:

  • ganzes Hähnchen: 50-60 Minuten
  • Hähnchenbrust mit Knochen: 30-35 Minuten
  • Hähnchenbrust ohne Knochen: 15-20 Minuten
  • Hähnchenflügel: 15-20 Minuten
  • Hähnchenkeule: 25-35 Minuten

Wie lange braucht ein 2 kg Hähnchen auf dem Grill?

Detaillierte Garzeitentabelle nach Grillgut und Garstufe: –

    Kross und durchgerbraten, aber saftig: Geflügel auf den Punkt zu grillen, ist eine hohe Kunst, wenn es innen saftig und zart bleiben soll. Mit unseren Tipps zum Thema Garzeiten kann nichts mehr schief gehen.

    Geflügel Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Ganzes Hähnchen ca.1,2 kg Indirekt 180°C 50-60 Min. 80°C
    Hähnchenbrust (mit Knochen) ca.230 g Direkt / Indirekt 180°C 30-35 Min. 80°C
    Hähnchenbrust (ohne Knochen) 180 g Direkt 160°C 15-20 Min. 80°C
    Hähnchenkeule 180 g Direkt / Indirekt 180°C 25–35 Min. 75°C
    Hähnchenflügel ca.75 g Indirekt 180°C 15-20 Min. 80°C
    Stubenküken 350–450 g Indirekt 30 Min. 80°C
    Ganze Pute 5,5–7 kg Indirekt 170°C 3–4 Std. 80°C
    Putenbrust, mit Knochen ca.1,7 Kg Indirekt 180°C 60–90 Min. 80°C
    Putenbrust (ohne Knochen) ca.1,5 kg Indirekt 180°C 55–65 Min. 80°C
    Putenkeule 450–680 g Direkt / Indirekt 180°C 55–65 Min. 80°C
    Putenbrustwürfel (Spieße) je ca.2,5 cm groß Direkt 180°C 12–15 Min. 70°C
    Ganze Ente ca.1,7 kg Indirekt 160°C 1,5 – 2 Std. 50 – 55 °C°C 65 – 70 °C°C
    Entenbrustfilet ca.220 g Direkt/Indirekt 180 – 200°C 10 – 15 Min.
    Ganzer Fasan/Perlhuhn 900 g – 1,2 kg Indirekt 160 – 170°C 40 – 45 Min.
    Ganze Gans 5 – 7 kg Indirekt 140 – 150°C 3 – 4 Std. 67 – 70°C
    Hühnerfrikadellen 2 cm dick Direkt / Indirekt 180 – 200°C 10 – 12 Min. 80°C

    Aufgespießt oder von der Grillplatte: Mariniertes Gemüse vom Grill ist perfekt gegart, wenn es noch einen leichten Biss hat. Mit der richtigen Garzeit hast du den bunten Mix gut im Griff.

    Gemüse Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Auberginen ca 1 cm dicke Scheiben Direkt 160 – 180°C 5 – 8 Min.
    Champignons Scheiben, ca 0,5 cm Direkt 150 – 160°C 8 – 10 Min
    Gemüsespieße 2 cm Direkt 150 – 160°C 8 – 10 Min.
    Knoblauch ganze Knollen in Alufolie gewickelt Indirekt 160°C 45 Min.
    Maiskolben Ganz Direkt 150 – 160°C 15 – 20 Min.
    Spargel 1 cm Direkt 160°C 6 – 8 Min.
    Tomaten halbiert Direkt 150 – 160°C 6 – 8 Min.
    Zucchini 1 cm Scheiben Direkt 150 – 160°C 3 – 5 Min.
    Zwiebeln mittelgroß, halbiert Indirekt 150 – 160°C 35 – 40 Min.
    Paprika Ganz Direkt / Indirekt 150 – 160°C
    Paprika Scheiben, ca.0,5 cm Direkt 150 – 160°C 4 – 5 Min.
    Kartoffeln Ganz Indirekt 160°C 92°C
    Kartoffeln in Scheiben Direkt 150 – 160°C 12 – 15 Min.

    Von der Ananas bis zur Wassermelone: Süßes vom Grill ist immer eine Überraschung für einen gelungenen Grillabend – ob als Beilage oder Dessert. Mit unseren Garzeiten-Tipps grillst du die bunten Früchte auf den Punkt.

    Obst Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Ananas in Scheiben geschnitten, Inneres entfernt Direkt 160 – 180°C 6 – 10 Min.
    Äpfel halbiert, Kerngehäuse entfernt Direkt 160 – 180°C 15 – 20 Min.
    Aprikosen halbiert, Stein entfernt, aufgespießt, Schnittfläche unten Direkt 160 – 180°C 6 – 8 Min.
    Bananen in der Schale halbiert, Schnittfläche unten, nach 1 Min. wenden Direkt 160 – 180°C 6 – 8 Min.
    Birnen halbiert Direkt 160 – 180°C 10 – 14 Min.
    Feigen tief kreuzförmig eingeschnitten, auseinander gebogen Direkt 160 – 180°C 5 Min.
    Nektarinen halbiert, Stein entfernt, Schnittfläche unten Direkt 160 – 180°C 8 – 10 Min.
    Pfirsiche ggf. geschält, halbiert, Stein entfernt, Schnittfläche unten Direkt 160 – 180°C 8 – 10 Min.
    Erdbeeren halbiert, auf Schnittfläche angrillen Direkt 160 – 180°C 4 Min.

    Außen kross und innen ganz zart. Ob well done, medium oder medium rare – beim Rind entscheidet der Geschmack. Für das beste Grillergebnis hilft dir unsere Garzeitentabelle.

    Rind/Kalb Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Rumpsteak, Filetsteak, T-Bone-Steak ca.2,5 cm dick Direkt / Indirekt 200 – 220°C 10 – 12 Min.
    Ochsensteak ca.4 cm dick Direkt / Indirekt 14 – 16 Min.
    Rinderbraten aus der Hochrippe ca.2,5 Kg Indirekt 140 – 150°C 1,5 – 2 Std.
    Roastbeef (ohne Knochen) 1,8 – 2,8 Kg Indirekt 130°C 2 – 2,5 Std.
    Bruststück ca.2,5 kg Indirekt 2,5 – 3 Std.
    Kalbssteak ca.2 cm dick Direkt / Indirekt 180°C 10 – 12 Min. 58 – 60°C 70 – 78°C
    Kalbssteak ca.2,5 cm dick Direkt / Indirekt 180°C ca.14 Min.
    Kalbssteak ca.3,5 cm dick Direkt / Indirekt 180°C 16 – 18 Min.
    Hamburger ca.2 cm dick Direkt / Indirekt 180 – 200°C ca.10 – 12 Min. 52 – 55°C 58 – 60°C 68 – 70 °C

    Für den Feinschmecker muss ein Schweinesteak nicht durchgebraten sein – der rosa Kern ist für Kenner ein kulinarischer Hochgenuss. Damit das gelingt, solltest du einen Blick auf unsere Garzeitentabelle werfen.

    Schwein Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Kotelett ca.3 cm dick Direkt/Indirekt 10 – 12 Min. 65 – 68 °C 65 – 68°C
    Lendenbraten 1,5 – 2,0 kg Indirekt 150 – 160°C 1 – 1,5 Std. 60 – 65°C 70 – 75°C
    Spareribs 1,5 – 1,8 kg Indirekt 130°C 4 – 5 Std.
    Schweinefilet 350 – 450 g Direkt / Indirekt 25 – 35 Min. 70 – 72°C
    Bratwürste, gebrüht 100 – 120 g Direkt / Indirekt 8 – 10 Min
    Bratwürste, gebrüht 60 – 100 g Direkt / Indirekt 8 – 10 Min.
    Bratwürste, roh 100 – 120 g Direkt / Indirekt 180°C 15 – 20 Min. 70 – 72°C
    Bratwürste, roh 60 – 100 g Direkt / Indirekt 180°C 10 – 15 Min. 70 – 72°C

    Das Grillgut aus Neptuns Reich fordert eine besondere Aufmerksamkeit, wenn es um den perfekten Garpunkt geht, damit der Kern leicht glasig bleibt. Mit Hilfe unserer Garzeitentabelle hast du die Mitte des Fisches bestens im Blick.

    Fisch Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Fischfilets (mit Haut) 150-180 g Direkt (auf der Hautseite) 170°C 6 – 8 Min. 65°C
    Lachssteak 180 – 200 g Direkt / Indirekt 160°C 8 – 10 Min. 50 – 60°C 65°C
    Fischwürfel (Spieße) ca.2,5 cm dick Indirekt 180°C 10 – 12 Min. 65°C
    Ganzer Fisch ca.400 g Indirekt 180°C 20 Min. 60 – 65°C
    Thunfischsteak 250 g Indirekt 160 – 180°C 2 – 3 Min. beidseitig 50 – 52°C
    Thunfischsteak 1 kg Indirekt 180°C 45 – 50 Min. 50 – 52°C

    Schalentiere zu grillen, wirkt unkomplizierter, als es ist. Unsere Garzeitentabelle zeigt dir, wie die leckeren Meeresfrüchte auch auf deinem Grill-Fest zu einer besonderen Delikatesse werden.

    Schalentiere Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Ganzer Hummer ca.900 g Indirekt 160°C 18 – 20 Min.
    Garnelen und Kaisergranat mit Schale mittelgroß Direkt 160°C 5 – 6 Min.
    Garnelen und Kaisergranat ohne Schale mittelgroß Direkt 160°C 4 – 5 Min.
    Jakobsmuscheln 2,5 – 5,0 cm Ø Direkt 180°C 4 – 6 Min.
    Austern klein Direkt 160°C 3 – 6 Min.

    Lamm ist der Exot neben dem klassischen Grillfleisch. Auch hier freut sich der Genießer über einen rosa Kern. Wie kurz das Fleisch gegrillt wird, um innen zart zu sein, zeigt dir unsere Garzeitentabelle.

    Lamm Gewicht/Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Kotelett ca.2,5 – 3 cm dick Direkt / Indirekt 180°C 10 – 12 Min. 55 – 58°C 70 – 72°C
    Lammkeule ca.1,7 Kg Indirekt 140 – 160°C 55 – 65 Min. 55 – 58°C 70 – 72°C
    Lammkeule aus Rollbraten ca.2,5 Kg Indirekt 140 – 160°C 15 – 20 Min. 55 – 58°C 70 – 72°C
    Haxe, entbeint und flach ca.1,7 kg Indirekt 55 – 65 Min.
    Haxe, entbeint als Rollbraten ca.2,5 kg Indirekt 1,5 – 2 Std.
    Lammkarree 500 – 600 g Direkt / Indirekt 15 – 20 Min 55 – 58°C 70 – 72°C
    Rippenspeer 1,2 – 1,5 kg Indirekt 75 – 90 Min.
    Lammrippe Indirekt 140 – 150°C 75 – 90 Min.

    Wildfleisch ist ein aromareiches Grillgut, das mit intensivem Eigengeschmack überzeugt. Das magere Fleisch sollte auf dem Punkt gegrillt werden und sanft nachgaren, damit es nicht austrocknet. Wie heiß und lange es auf dem Rost sein darf, verrät dir unsere Garzeitentabelle.

    Wild Gewicht/ Größe Methode Temperatur Dauer Englisch Medium Durch
    Wildschwein, ohne Knochen, Rücken und Filet 600 g Direkt / Indirekt 160 – 170°C 20 – 30 Min. 62°C
    Hirschrücken, ohne Knochen 500 g Direkt / Indirekt 160 – 180°C 20 – 25 Min. 55 – 57°C
    Rehbraten 1 kg Indirekt 150 – 160°C 75°C
    Wildschweinbraten 1 kg Indirekt 150 – 160°C 75°C
    Hirschbraten 1 kg Indirekt 150 – 160°C 75°C
    Rehrücken, ohne Knochen 1 kg Direkt / Indirekt 130 – 140°C

    /ul>